Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Übersichtsplan von Wiley-Nord mit Darstellung der einzelnen Bauabschnitte

Wiley-Nord: Sperrung der Grethe-Weiser-Straße

Die Erschließungsarbeiten im Quartier Wiley-Nord schreiten weiter voran. Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten ist die Grethe-Weiser-Straße von Dienstag, 2. Mai, bis einschließlich Freitag, 2. Mai, westlich der Ein- und Ausfahrt des Dietrich-Parkhauses bis zur Zufahrt zur Ludwigsvorfeste (Wileystraße 21) für den Verkehr gesperrt. Das Dietrich-Parkhaus ist während dieser Zeit nur über die B 10 aus Richtung Osten oder über die Bradleystraße erreichbar.

Maibaumfeiern in Neu-Ulm

Es ist eine schöne Tradition: Aktuell finden wieder die Maibaumfeiern statt. In welchem Stadtteil der Maibaum in diesem Jahr wann gestellt wird, finden Sie
Plakat mit einem Maibaumkranz und der Beschriftung "Samstag, 29. April, Rathausplatz Neu-Ulm, ab 18 Uhr Maibaumfeier, ab 19 Uhr Rock in den Mai"
© SPIESZDESIGN

Rock in den Mai auf dem Rathausplatz

Die Stadt Neu-Ulm begrüßt den Wonnemonat in diesem Jahr auf eine etwas andere Art und Weise: Bei der Maibaumfeier am Samstag, 29. April, heizen ab 19 Uhr gleich zwei Rockbands den Gästen auf dem Petrusplatz so richtig ein. Aus diesem Grund wird aus dem „Tanz in den Mai“ heuer der „Rock in den Mai“. Doch vorher kommt zunächst der traditionelle Teil: Um 18 Uhr wird der Maibaum aufgestellt. Begleitet wird die Aufstellung von der Stadtkapelle und dem Gebirgstrachtenerhaltungsverein „Almrausch“.
Maibaum
© Stadt Neu-Ulm

Geänderte Verkehrsführung zur Maibaumaufstellung in Pfuhl

In den kommenden Tagen finden wieder die traditionellen Maibaumfeiern statt. Der Maibaum in Pfuhl wird am Sonntag, 30. April, aufgestellt. Im Rahmen der Aufstellung kommt es zu Straßensperrungen und Änderungen im Linienverkehr.
Plakat Kunsthandwerkermarkt 6./7. Mai 2017 in Neu-Ulm mit mehrfarbigem Hintergrund
© Jana Fak Design

Kunsthandwerkermarkt und Verkaufsoffener Sonntag

Am ersten Maiwochenende ist in der Neu-Ulmer Innenstadt wieder viel geboten: Auf dem Petrusplatz lockt der Kunsthandwerkermarkt, das Team der Museen am Petrusplatz lädt zu Mitmach-Angeboten unter den Arkaden ein und beim Verkaufsoffenen Sonntag ist zudem auch noch ein Einkaufsbummel durch zahlreiche Neu-Ulmer Geschäfte möglich.
Besucher sitzen rund um die überdachte Veranstaltungsbühne im Neu-Ulmer Stadtpark
© Daniel M. Grafberger

Glacis-Programm und Kultur in der Caponniere

Neu-Ulm startet in die Open-Air-Saison. Am 7. Mai beginnt die 37. Spielzeit im Glacis. Neben Sonntagskonzerten erwarten die Besucher Rock & Jazz-Konzerte, Kindertheater, die beliebten Mittwochabend-Konzerte, Serenaden im Rosengarten und Gottesdienste. Die Kultur in der Caponniere 4 startet am 14. Mai. Jeden zweiten Sonntag im Monat finden Jazz-Matinéen statt. Daneben sind in den Kasematten der Caponniere verschiedene Ausstellungen sowie zwei Lesungen geplant.
Der Ausschnitt aus dem Bebauungsplan zeigt die Position der geplanten neuen Kindertagesstätte an der Schwabenstraße in Neu-Ulm.
© Stadt Neu-Ulm

Bebauungsplan für neue Kita in Offenhausen wird vorgestellt

Die Stadt Neu-Ulm plant den Bau einer neuen Kindertagesstätte unweit des Neu-Ulmer Hallenbads an der Schwabenstraße. Bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag, 27. April, stellt die Stadt den Bebauungsplan für die neue Kita vor. Beginn ist um 17.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Der Entwurf des Bebauungsplans kann vom 24. April bis 24. Mai im Rathaus eingesehen werden.
Plakat der Stadtspaziergänge; grafische Darstellung von Spaziergängern und einem Fahrradfahrern, im Hintergrund der Stadtplan von Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Neue Stadtspaziergänge in Neu-Ulm

Die Neu-Ulmer Stadtspaziergänge starten am 24. April in eine neue Saison. Bei den Touren spazieren oder radeln Bürger gemeinsam mit dem Neu-Ulmer Rathauschef und Fachleuten aus der Verwaltung zu interessanten Orten in Neu-Ulm, schauen hinter die Kulissen und können mit den Rathausmitarbeitern ins Gespräch kommen. Neben Spaziergängen und Radtouren lädt Oberbürgermeister Noerenberg erstmals auch zu einer Tour für Kinder ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Bauarbeiten auf der Herdbrücke, Blick von der Brücke nach Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Sanierung der Herdbrücke: Einspurig mit Ampel

Die Winterruhe auf der Baustelle Herdbrücke ist vorbei: Seit Dienstag, 18. April, wird die Fahrbahn weiter saniert. Dazu muss die Brücke auf eine Fahrspur verengt werden. Eine Baustellenampel wird den Verkehr regeln. Der Einbau des neuen Belags soll bis zum 5. Mai abgeschlossen sein, dann kann die Brücke wieder zweispurig befahren werden.
Bauarbeiter an der begonnen Baumaßnahme am Allgäuer Ring
© Stadt Neu-Ulm

Allgäuer Ring: Umlaufsperren sollen die Verkehrssicherheit verbessern

Der Allgäuer Ring gehört zu den unfallträchtigsten Punkten im Neu-Ulmer Stadtgebiet. Vor allem Fahrradfahrer sind hier oft in Unfälle verwickelt. Häufig werden die Vorfahrtsregelungen missachtet. Im Interesse der Verkehrssicherheit installiert die Stadt Neu-Ulm im Rahmen eines Verkehrsversuches jetzt sogenannte Umlaufsperren. Die Stadt erhofft sich, dass Radfahrer die Querungsstellen künftig mit einer der Verkehrssituation angepassten Geschwindigkeit passieren.
News 1 bis 10 von 136
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>