Haupt Inhalt

Geänderte Zufahrt zum Dietrich-Parkhaus

Während der Bauarbeiten erfolgt die Zufahrt zum Parkhaus über die John-F.-Kennedy- und die Wileystraße.

10. März 2017   -   Die Erschließungsarbeiten im Quartier Wiley-Nord sind nach der Winterpause aktuell wieder in vollem Gange. Bereits vergangenes Jahr wurden die Bradleystraße und ein Teil der Grethe-Weiser-Straße von der Europastraße her kommend bis zur Ausfahrt des Parkhauses am Dietrich-Theater fertiggestellt. Aktuell läuft nun der Ausbau des verbleibenden Teilstücks der Grethe-Weiser-Straße. Hierzu ist die Straße halbseitig gesperrt, Baustellenampeln sind eingerichtet.

Parallel zum Ausbau der Grete-Weiser-Straße wird die Romy-Schneider-Straße rückgebaut. Der Rückbau ist nötig, weil auf dem angrenzenden Grundstücke in Kürze die Bauarbeiten für die neue Grundschule beginnen.

Aufgrund des Rückbaus ist die Zufahrt zum Parkhaus des Dietrich-Theaters über die Romy-Schneider-Straße und die Heinz-Rühmann-Straße nicht mehr möglich. Stattdessen ist die Zufahrt von der Memminger Straße und der westlichen Europastraße über die John-F.-Kennedy-Straße und die Wileystraße vorgesehen. Von der östlichen Europastraße her kommend, kann das Parkhaus nach wie vor angefahren werden.

Die Bauarbeiten im Quartier Wiley-Nord werden bis Mitte des Jahres andauern. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.