Haupt Inhalt

Sanierung der Herdbrücke: Einspurig mit Ampel

Bauarbeiten auf der Herdbrücke, Blick von der Brücke nach Neu-Ulm

Die Herdbrücke über die Donau wird saniert.

19. April 2017   -   Die Winterruhe auf der Baustelle Herdbrücke ist vorbei: Seit Dienstag, 18. April, wird die Fahrbahn weiter saniert. Dazu muss die Brücke auf eine Fahrspur verengt werden. Eine Baustellenampel wird den Verkehr regeln.

Die Verengung auf eine Spur ist notwendig, um auf der anderen Hälfte den neuen Belag aufbringen zu können. Der Einbau des neuen Belags soll spätestens am 5. Mai abgeschlossen sein, dann kann die Brücke wieder zweispurig befahren werden. Bis Ende Mai soll die Sanierung vollständig abgeschlossen sein, von diesen letzten Arbeiten wird der Autoverkehr aber nicht mehr betroffen sein.