Haupt Inhalt

Abmeldung

Im Inland:
Wer innerhalb der Bundesrepublik umzieht, muss sich binnen 2 Wochen bei der zuständigen Behörde des neuen Wohnortes anmelden. Die Abmeldung am bisherigen Wohnort ist in diesen Fällen nicht mehr erforderlich.

Aufgabe einer Zweitwohnung:
Wenn Sie Ihre Zweitwohnung (Nebenwohnsitz) aufgeben, müssen Sie diese bei der zuständigen Meldebehörde der Hauptwohnung abmelden.

Wegzug ins Ausland:
Wer den Wohnsitz im Inland aufgibt und ins Ausland zieht, muss sich innerhalb von 2 Wochen bei der zuständigen Meldebehörde abmelden. Die Abmeldung ist frühestens eine Woche vor dem Auszug möglich.
  

Für die An- und Abmeldung in Neu-Ulm wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro Neu-Ulm
(Ausnahme: siehe Aufgabe einer Zweitwohnung)

Erforderliche Unterlagen:

  • Personalausweis oder anerkannter und gültiger Pass oder Passersatzpapier der umziehenden Personen

Literatur:
§§ 17 und 23 Bundesmeldegesetz (BMG) 

Hier erhalten Sie Informationen zur ANMELDUNG.