Haupt Inhalt

Ehrenamtliches Engagement für die Freiwillige Feuerwehr Neu-Ulm

Wie viele Vereine oder Hilfsorganisationen sucht auch die Freiwillige Feuerwehr Neu-Ulm stets Nachwuchs, um die Feuerwehr weiter auszubauen und die Anzahl der ehrenamtlich engagierten Kameradinnen und Kameraden aufrecht zu erhalten.
Verschiedene Werbeaktionen sowie Tage der offenen Tür helfen dabei, Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren und die Lust am Mitwirken bei einer Ortsteilfeuerwehr zu vermitteln.
 

Nachwuchsarbeit

Die Neu-Ulmer Feuerwehr engagiert sich insbesondere für ihren "Nachwuchs", die Jugend. Das Eintrittsalter von Jugendlichen wurde bewusst auf 12 Jahre gesenkt, um diese frühzeitig integrieren zu können.

Zusätzlich wurde ein Schulprojekt initiiert, bei dem an einem Nachmittag in der Woche die ersten Grundfertigkeiten des Feuerwehrwesens vermittelt werden. Nach erfolgreich bestandener Prüfung am Abschluss eines Schuljahres können die Jugendlichen ihre erlernten Fähigkeiten in der jeweiligen Ortswehr vertiefen und sich dort integrieren.

Viele Studierende, die nach Neu-Ulm kommen, sind bereits im Feuerwehrwesen ausgebildet. Auch diese Gruppe möchte die Feuerwehr direkt ansprechen und eine geeignete Mitwirkung unterstützen.

Berufstätigkeit & Feuerwehr

Durch die hohe Zahl der Pendler von und zur Arbeitsstelle wurde im Feuerwehrgesetz des Freistaates Bayern die Möglichkeit geschaffen, an der Arbeitsstätte in die dort vorhandene Feuerwehr einzutreten. Dies ermöglicht jeder ausgebildeten Feuerwehrkameradin und jedem -kamerad, zusätzlich zu seiner Heimatwehr auch am Arbeitsort in der Feuerwehr tätig zu werden.

Kontakt:

Freiwillige Feuerwehr Neu-Ulm
Hauptwache
Zeppelinstraße 6
89231 Neu-Ulm

Tel. (0731) 970 71-0
Fax (0731) 970 71-119
E-Mail: feuerwehr@neu-ulm.de