Haupt Inhalt

Aktuelle Baustelleninfos

Kanalerneuerung und Sanierung Heinrich-Heine-Straße (Offenhausen)

Baumaßnahme bis zum 1. Halbjahr 2017
Seit Mai laufen die Arbeiten zur Kanalauswechslung in der Heinrich-Heine-Straße in Offenhausen. Im Zuge der Bautätigkeiten wird auch der Straßenraum erneuert. Parallel dazu wurde auch ein Abschnitt der Augsburger Straße saniert. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Arbeiten zur Umgestaltung der Heinrich-Heine-Straße im Juni abgeschlossen werden können.

Sperrungen und Änderungen im ÖPNV
Aufgrund der Bauarbeiten kommt es bis voraussichtlich Juni 2017 zu Sperrungen und Umleitungen im Bereich der Heinrich-Heine-Straße.
Während der Bautätigkeit entfallen die Haltestellen in der Schwabenstraße und in der Ortsstraße. Informationen zu den Umleitungsstrecken der Busse erhalten Sie am Ende der Seite. 

Bauphase 10

vom 22. März bis voraussichtlich Juni 2017

  • Heinrich-Heine-Straße: Sperrung der Heinrich-Heine-Straße im südlichen Bereich ab der Kreuzung Adalbert-Stifter-Weg bis zur Einmündung Mörikestraße sowie Sperrung des östlichen Bereichs der Schwabenstraße
Stadtkarte mit markierter Sperrung des Abschnittes in der Heinrich-Heine-Straße in Offenhausen wie im Text dargestellt-Straße wie im Text beschrieben

Die Einmündungsbereiche des Adalbert-Stifter-Wegs und der Schwabenstraße werden für den Verkehr komplett gesperrt. Die Heinrich-Heine-Straße kann bis Haus Nummer 12 befahren werden, endet anschließend jedoch in einer Sackgasse. Die Schwabenstraße kann stadtauswärts bis Haus Nummer 75 (Pizzeria Olympia) befahren werden. Die Anwohner des Adalbert-Stifter-Wegs und der Mörikestraße erreichen ihre Grundstücke über den Hartweg.

Für Fußgänger ist der Baustellenbereich jederzeit passierbar. Die Wegführung wird sich infolge der Baumaßnahme jedoch voraussichtlich einige Male ändern.

Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Arbeiten zur Umgestaltung der Heinrich-Heine-Straße im Juni abgeschlossen werden können.

Änderungen im ÖPNV

Die Haltestellen in der Schwabenstraße entfallen während der Zeit der Baumaßnahme. Ersatzhaltestellen werden entlang der Augsburger Straße und der Kantstraße eingerichtet.

Die Buslinien 84, 88, 597 763, 850, 870 sowie die Nachtbuslinie N5 werden über die Kantstraße und die Augsburger Straße umgeleitet. Stadtauswärts gilt ab der Kreuzung Augsburger Straße/Heinrich-Heine-Straße die reguläre Linienführung.

Stadtplan von Neu-Ulm mit eingezeichneter Umleitungsstrecke der Busse über die Augsburger Straße (statt Schwabenstraße)

Hintergrundinformationen

Bauarbeiten mit Bagger in der Heinrich-Heine-Straße in Neu-Ulm

Kanalbauarbeiten Heinrich-Heine-Straße
Grund für die Baumaßnahme in der Heinrich-Heine-Straße ist der erforderliche Austausch des sogenannten Hauptsammlers. Gemeint ist damit der Hauptkanal unter der Heinrich-Heine-Straße, der die Abwässer aus kleineren Nebensammlern aufnimmt und zur Kläranlage Steinhäule führt. Der Abwasserkanal ist inzwischen 70 Jahre alt und baulich marode.

Straßenraumgestaltung Heinrich-Heine-Straße
Die Heinrich-Heine-Straße trägt bislang noch das Gesicht einer Durchgangsstraße: Bis zur Schließung des Bahnübergangs im Jahr 2006 stellte sie eine wichtige Verbindung zu den Gewerbegebieten südlich der Bahnlinie her. Die heutige Fahrbahnbreite lässt sich daher schmaler gestalten. Der Straßenraum wird begrünt und optisch aufgewertet.

Sanierung Augsburger Straße
Die Augsburger Straße wurde im Abschnitt zwischen der Ortsstraße und der Kammer-Krummen-Straße zwischen 1960 und 1970 ausgebaut. Inzwischen weist die Straße umfangreiche Schäden auf, so dass eine Erneuerung unumgänglich ist. Neben einem neuen Straßenbelag ist unter anderem das Pflanzen von Baumreihen oder die Beseitigung von Engstellen am Geh- und Radweg vorgesehen.

Weitere Informationen zu den geplanten Maßnahmen

Kontakt

Ansprechpartner für Fragen und Anregungen:

Kanal- und Straßenerneuerung
Heinrich-Heine-Straße
:
Bernd Hiller
Abteilung Stadtentwässerung/Wasserbau
Tel. (0731) 7050-4301
E-Mail: b.hiller@neu-ulm.de

Sanierung Augsburger Straße:
Gerald Budny
Abteilung Straßen- und Brückenbau
Tel. (0731) 7050-4108
E-Mail: g.budny@neu-ulm.de