Haupt Inhalt

Informationen, Angebote und Termine für ehrenamtliche Helfer

Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchten, finden hier einen Überblick über aktuelle Fortbildungen und Termine.

Integrationslotsen gesucht

Voneinander lernen, miteinander leben:
Integration mitgestalten als Malteser Integrationslotse

Zusammen statt nebeneinander leben. Gegenseitiges Verständnis statt Misstrauen.
Zugehörigkeitsgefühl statt Ablehnung – das sind die Ergebnisse von gelungener Integration.
Sie können dazu beitragen – als ehrenamtlicher Malteser Integrationslotse!

Integrationslotsen übernehmen einzelne und individuell zugeschnittene Aufgaben.

Sie…

  • helfen dabei, mental anzukommen in Deutschland
  • geben Orientierung
  • helfen, Anschluss zu finden
  • unterstützen, die deutsche Sprache zu erlernen
  • begleiten zu öffentlichen Einrichtungen
  • helfen mit, materielle Bedürfnisse zu erfüllen und organisatorische Herausforderungen zu meistern
  • organisieren zielgruppenspezifische Gruppenangebote
  • unterstützen dabei, berufliche Wünsche und Möglichkeiten zu identifizieren und begleiten beim beruflichen (Quer)-Einstieg

Wir Malteser bieten:

  • Basisschulungen und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, Vorträge und Informationsveranstaltungen, die Sie persönlich weiterbringen und Ihnen Sicherheit für Ihre Aufgabe geben
  • Unterstützung und Begleitung durch hauptamtliche Mitarbeiter
  • Regelmäßigen Erfahrungsaustausch und professionelle Supervision
  • Umfangreichen Versicherungsschutz bei Ihrem Einsatz

Das bringen Sie mit:

  • Ein bis zwei Stunden Zeit pro Woche
  • Offenheit für andere Kulturen und Verhaltensweisen
  • Respekt für die Grenzen der Anderen
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Hilfsbereitschaft und Organisationstalent
  • Teamgeist und die Bereitschaft zur Verbindlichkeit
  • Verständnis für Menschen, die alles verloren haben und aus ihrer Kultur herausgerissen wurden

Ihr Engagement als Integrationslotse schenkt Ihnen bewegende und bereichernde Begegnungen, Einblicke in andere Kulturen, neue Freundschaften und die Möglichkeit, eine Schlüsselrolle beim Thema
Integration zu spielen.

Wir freuen uns über neue Mitstreiter!

Malteser Hilfsdienst e.V. – Neu-Ulm
Pia Eble – Koordinatorin Integrationslotse
Telefon: 07 31 / 725 656 19
Augsburger Straße 42
89231 Neu-Ulm
E-Mail: pia.eble@malteser.org

Weitere Informationen:
www.malteser.de/fluechtlingshilfe

Kennenlern-Angebote

Die Neu-Ulmer Malteser bieten unter dem Motto "Fremde als Freunde" jeden Mittwoch in Neu-Ulm eine Teestube an für alle, die sich in Neu-Ulm noch fremd fühlen. Wer helfen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen!
Auch die Pfarreiengemeinschaft Neu-Ulm engagiert sich mit ihrem "Samstagscafé" für die in Neu-Ulm lebenden Flüchtlinge.

Bei beiden Veranstaltungen können Sie andere Helfer sowie Hilfesuchende kennenlernen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Das Neu-Ulmer Familienzentrum

Ehrenamtliche Paten für junge Flüchtlinge gesucht

Das Neu-Ulmer Familienzentrum sucht Personen, die sich ehrenamtlich als Paten für junge Flüchtlinge engagieren möchten. Gesucht werden Lernpaten und Alltagspaten.
Die Lernpaten sollen junge Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan, die eine Übergangsklasse in Neu-Ulm besuchen, beim Lernen zu Hause unterstützen. Die Alltagspaten betreuen junge Asylbewerber bei der Bewältigung des Alltags, sobald sie mit Erreichen der Volljährigkeit (18 Jahre) aus der Betreuung der staatlichen Jugendhilfe fallen. 

Zu den Details

Bayerischer Verfassungsschutz warnt mit Flyer vor islamistischen Anwerbeversuchen unter Flüchtlingen

Titelseite Flyer Falsche Freunde in der Flüchtlingshilfe? Informationen zu islamistischen Anwerbeversuchen

Einen Flyer, der über die Strategien von Islamisten bei der Anwerbung von Flüchtlingen informiert, hat das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz herausgegeben. Der Flyer richtet sich vorrangig an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in Asylbewerberunterkünften und gibt Tipps, wie man Anwerbeversuche erkennen kann und welche Anzeichen auf eine beginnende Radikalisierung von Flüchtlingen hindeuten. Der Flyer kann über das Bestellportal der Bayerischen Staatsregierung angefordert werden.

Wenn Beschäftigte in Flüchtlingsunterkünften Fragen haben, können sie sich unter der Telefonnummer 089 / 31201-480 oder per E-Mail an 
gegen-islamismus@lfv.bayern.de direkt an das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz wenden. 

Flyer herunterladen (PDF, 417 KB)

Weitere Informationen: Meldung des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz