Haupt Inhalt

Vorwerkfest

28. und 29. Juli 2017

Vorwerk 14, Wiblinger Straße bei der Jakobsruhe

Sommfeststimmung am Abend beim Vorwerkfest mit Besuchern an Biertischen, einer Bühne und bunten Lampions

Die Festungsanlage bietet mit ihrer einzigartigen Atmosphäre die perfekte Kulisse für ein sommerliches Fest. Seit 1979 erwacht das Vorwerk 14 an der Wiblinger Straße alle zwei Jahre beim Vorwerkfest zu neuem Leben.

Im Juli 2015 war es wieder so weit: Vom 24. bis 25. Juli verwandelte sich das Vorwerk 14 an der Wiblinger Straße in Neu-Ulm in ein großes Open Air Sommerfest. 

Am Freitagabend präsentierte die Band "Allgäu Power" unter dem Motto Party Total Hits der jungen Volksmusik und des deutschen Schlagers bis hin zu aktuellen Hits der deutschen und internationalen Musiklandschaft. Mit einem abwechsungsreichen Programm von volkstümlich über romantisch bis hin zu rockig machte "Herz Ass" den Samstagabend zum Ereignis. 

Auch kulinarisch bleiben beim Vorwerkfest keine Wünsche offen: Für das leibliche Wohl der Gäste ist mit Fleisch- und Wurstspezialitäten, Bier, Wein und Süßes bestens gesorgt.

Impressionen

 

Anreise:

Mit dem Pkw: Das Vorwerk 14 liegt an der von Norden kommenden Abfahrt Neu-Ulm Mitte der Bundesstraße 28, versteckt im Wald zwischen Wiblinger Straße und der Jakobsruhe (Anfahrt über die B 10 oder die B 28).
Parkplätze: bei der Eislaufanlage Wonnemar

Mit dem Bus: Erreichbar mit den Buslinien 3, 9, 70

Routenplaner (Google Maps):