Newsletter Juni 2017
Stadt Neu-Ulm

 
 

[Anrede] [Name],

mit unserem heutigen Newsletter möchte ich Sie recht herzlich einladen, unsere Stadt Neu-Ulm einmal von ihrer verspielten Seite kennenzulernen – bei unserem Aktionstag „Neu-Ulm spielt“ am 24. Juni.

Die Veranstaltung wurde vor zwei Jahren von der Stadtverwaltung initiiert und seither in Kooperation mit W.I.N organisiert. Zum mittlerweile dritten Mal verwandelt sich die Neu-Ulmer Innenstadt am 24. Juni in ein großes Spiele-Areal. Die Spielstationen werden von Händlern und Gastronomen in der Innenstadt, von Vereinen, der Polizei, der Feuerwehr, dem Baubetriebshof und vielen weiteren Einrichtungen betreut. Mein Dank gilt daher allen beteiligten Einrichtungen, die diese besondere Veranstaltung möglich machen.

Neu-Ulm spielt – spielen Sie mit!
Ich freue mich auf Ihr Kommen und wünsche uns allen einen sonnigen Juni.

Es grüßt Sie herzlichst
Ihr Gerold Noerenberg


Neu-Ulm spielt!

Am Samstag, 24. Juni, ist es wieder soweit: Neu-Ulm verwandelt sich in eine bunte Spielstraße für die ganze Familie. Von Brettspielen über Geschicklichkeitsspielen bis hin zu kniffeligen und sportlichen Aufgaben: Über 80 verschiedene Spielstationen in der Neu-Ulmer Innenstadt laden kleine und große Besucher zum Entdecken, Ausprobieren und Mitspielen ein. Alle Spielstationen im Überblick:

www.neu-ulm-spielt.de 


KinderTour: Besichtigung und Aktionen in der Feuerwehr

Im Rahmen der Reihe StadtSpaziergänge lädt Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Freitag, 23. Juni, erstmals zu einer KinderTour ein: Unter dem Motto "Feuerwehr – Hilfsbereit" können Kinder gemeinsam mit Neu-Ulms Oberbürgermeister die Hauptwache der Neu-Ulmer Feuerwehr entdecken. Beginn ist um 16 Uhr, Treffpunkt ist an der Hauptfeuerwache (Zeppelinstraße 6).

Die Kindertour ist geeignet für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Insgesamt 20 Kinder können mit einer Begleitperson teilnehmen.
Anmeldung:
per Telefon (0731 / 7050-3101) oder E-Mail an stadtplanung@neu-ulm.de 

Weitere Infos und Termine:
StadtSpaziergänge 2017


Glacis-Programm und Kultur in der Caponniere

Neu-Ulms grünes Wohnzimmer, der Glacis-Park, steht seit Anfang Mai ganz im Zeichen der Musik: Wöchentlich laden Musikvereine und -kapellen aus der Region zum Sonntagskonzert ein. Im Juni beginnt dann auch die Reihe der Mittwochabend-Konzerte: Am 21. Juni spielen die "Jazz-Spätzle" und am 28. Juni das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm. Am Pfingstmontag findet im Glacis zudem wieder ein ökumenischer Gottesdienst statt.

www.glacis.neu-ulm.de 

Musikalisch und künstlerisch geht es auch auf der Caponniere zu. Die nächste Jazz-Matinée am 11. Mai wird vom Yara Linss Trio gestaltet und bis zu diesem Tag ist in den Kasematten noch die aktuelle Kunstausstellung "In Feriis" zu sehen. 

www.caponniere.neu-ulm.de 


Anmeldung zum Ferienprogramm

Die Jugendpflege der Stadt Neu-Ulm bietet in den Sommerferien wieder ein buntes Ferienprogramm. Bei der Stadtranderholung (31. Juli–4. August und 7.–11. August) dreht sich alles ums Thema „Mittelalter“. Die Kinderfreizeit im Jugendhaus wird in der Woche vom 14. bis 18. August angeboten. Zusätzlich gibt es wieder das Ausflugsprogramm "On Tour" mit Tagesausflügen für Kinder und Jugendliche. Freie Plätze gibt es auch noch für die Ferienbetreuung in den Pfingst- und Herbstferien in der Grundschule Pfuhl.

Die Anmeldung zu den Ferienangeboten ist im Bürgerbüro sowie online möglich: Zum Ferienprogramm der Stadt Neu-Ulm 


Zusätzliche Parkplätze am Ludwigsfelder See

Der Parkplatz am Ludwigsfelder See wird aktuell um 70 zusätzliche Stellplätze erweitert. Die Bauarbeiten sollen bis Ende nächster Woche fertig sein, so dass die Parkplätze rechtzeitig zum Start in die Badesaison zur Verfügung stehen.

Mit der Maßnahme soll die Parkplatzsituation sowohl für die Besucher des Sees als auch die Anwohner in Ludwigsfeld verbessert werden. Die Kosten für die Baumaßnahme betragen rund 132.000 Euro.


Diskussionsabend "Städte im Wandel"

Wie kann uns die Kultur bei den Herausforderungen unserer heutigen Zeit unterstützen? Um diese und weitere Fragen geht es beim Diskussionsabend "Städte im Wandel" am Dienstag, 27. Juni, im Brückenhaus Neu-Ulm. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Es nehmen teil:

  • Ralph Seiffert, Leiter des Fachbereichs Schulen, Kultur, Sport und Soziales (Stadt Neu-Ulm)
  • Iris Mann, Kulturbürgermeisterin (Stadt Ulm)

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.


Bürgerportal – Der schnelle Draht ins Rathaus

Sie haben im Stadtgebiet ein Schlagloch entdeckt, das dringend ausgebessert werden sollte, einen überquellenden Mülleimer oder eine defekte öffentliche Parkbank?

Dann nutzen Sie doch einfach das Bürgerportal! Über das Bürgerportal können Sie uns Hinweise, Schäden und Mängel, aber auch Anregungen und Ideen melden. Wenn Sie etwas von unterwegs aus mit Ihrem Smartphone melden möchten, können Sie Fotos mit hochladen und/oder den exakten Standort des Schadens über die GPS-Funktion Ihres Gerätes übermitteln.

www.buergerportal.neu-ulm.de


Weitere Termine

Gebäude-Energieberatung im Rathaus:
Donnerstag, 22. Juni
Energieberatungstermine

Öffentliche Sitzungen des Stadtrates:
Sitzungskalender (Rats- und Bürgerinfosystem)

 
Weitere Informationen zu aktuellen Terminen und Neuigkeiten der Stadt Neu-Ulm finden Sie auch in den Sozialen Medien: Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!