Haupt Inhalt

Willkommen im Pressebereich!

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen sowie den Login-Bereich zum Download von Pressebildern. Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie Fragen haben oder die Login-Zugangsdaten bzw. sonstiges Bildmaterial benötigen. 

Aktuelle Pressemitteilungen

Ausschnitt aus dem Neu-Ulmer Stadtteil Ludwigsfeld mit schwarz markiertem geplanten Geltungsbereich des geplanten Gebietes "Ulmer Riedteile" im Nordwesten von Ludwigsfeld
© Stadt Neu-Ulm

Ludwigsfeld: Neues Baugebiet „Ulmer Riedteile“

Im Nordwesten des Neu-Ulmer Stadtteils Ludwigsfeld entsteht das neue Baugebiet „Ulmer Riedteile“. Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung können Bürger bis zum 6. März Anregungen zu den Planungen im Rathaus abgeben.
Die im Text genannten Personen mit den beiden geschenkten Blumensträußen stehen zusammen und und lächeln in die Kamera.
© Stadt Neu-Ulm

Frühlingsboten im Neu-Ulmer Rathaus

Zum Valentinstag am 14. Februar statteten Obermeister Herbert Blessing und Floristmeisterin Christine Vietzen Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg einen Besuch im Rathaus ab und übergaben Blumensträuße der hiesigen Fachgeschäfte und Floristen.
Plakat "Kultur auf der Straße", 19. August 2017 in Neu-Ulm, abgebildet sind drei Straßenkünstler mit Instrumenten, einer der Künstler schreibt mit blauer Farbe den Text "Wir suchen dich" an eine Wand.

Neue Kultur auf Neu-Ulms Straßen

Neu-Ulm beschreitet ab sofort neue kulturelle Wege: Am Samstag, 19. August, wird es in der Innenstadt erstmals die "Kultur auf der Straße" geben. Künstler und Musiker können sich über ein Onlineformular bei der Stadt Neu-Ulm bewerben. Bewerbungsschluss ist am 15. April.

Neu-Ulm ist Europäische Energie- und Klimaschutzkommune

Die Stadt Neu-Ulm wurde kürzlich mit dem European Energy Award ausgezeichnet und gehört damit zu den insgesamt sechs Gemeinden in Bayern, die den Preis für ihre erfolgreiche Klimaschutzpolitik entgegennehmen durften.
Logo der Stadt Neu-Ulm

Ausstellung „Modellvorhaben im Städtebau“ in der Glacis-Galerie

Die Stadt Neu-Ulm präsentiert vom 7. Februar bis 2. März die Wanderausstellung „Modellvorhaben im Städtebau“ in der Glacis-Galerie. Die Ausstellung der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr zeigt geförderte städtebauliche Projekte der vergangenen Jahre. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 9. Februar, um 17.30 Uhr offiziell eröffnet.
Ein Tisch mit von Kindern gebastelten "Osterhühnenr" aus Pappmache, buntem Karton und Federn
© Stadt Neu-Ulm

Jetzt fürs Neu-Ulmer Ferienprogramm anmelden

Die Stadt Neu-Ulm organisiert in den Schulferien wieder eine Ferienbetreuung für Kinder von 6 bis 12 Jahren in der Grundschule Pfuhl. Im Jugendhaus gibt es in den Oster- und den Pfingstferien wieder eine Kinder-Ferienwerkstatt. Anmeldungen sind ab sofort online oder im Bürgerbüro möglich.
Titelseite des Lärmaktionsplans mit der Beschriftung "Vorläufiger Lärmaktionsplan der Stadt Neu-Ulm" und einer Übersichtslärmkarte vom Stadtgebiet Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Lärmaktionsplan liegt aus

Wie viel Lärm verursacht der Verkehr im Neu-Ulmer Stadtgebiet? Ein sogenannter Lärmaktionsplan soll diese Frage beantworten. Zur Erstellung des Plans wurden stark befahrene Hauptverkehrsstraßen untersucht und anschließend Vorschläge erarbeitet, wo und wie der verkehrsbedingte Lärm reduziert werden kann. Der Entwurf des Lärmaktionsplanes liegt vom 1. Februar bis einschließlich 31. März im Rathaus aus. Während dieser Zeit können auch Anregungen eingebracht werden.
Innenraum des Lokals Wiley-Club in Neu-Ulm, im Vordergrund eine Bühne sowie gedeckte Tische mit Stühlen, im Hintergrund die Bar mit einer langen Theke; der Raum ist in violettes Licht getaucht
© Armin Buhl / Stadtarchiv Neu-Ulm

Wiley Club wechselt den Besitzer

Der Neu-Ulmer Ausschuss für Finanzen, Inneres und Bürgerdienste hat am 25. Januar in nicht-öffentlicher Sitzung einem Besitzerwechsel des Wiley Clubs zugestimmt. Der Ulmer Gastronom Thomas Eifert wird künftig das Lokal führen. Der Schwerpunkt des geschichtsträchtigen Lokals soll künftig im Bereich der öffentlichen Eventgastronomie liegen. Rein optisch wird das Gebäude im Großen und Ganzen so bleiben, wie es ist.
Zweigeteiltes Umschlagbild der Chronik Ludwigsfeld mit einer Luftaufnahme des Neu-Ulmer Stadtteils, darunter die Beschriftung "Ludwigsfeld - Im Wandel. Von den Anfängen bis heute."
© Stadt Neu-Ulm

Ludwigsfelder Chronik: "Ludwigsfeld im Wandel"

Die ereignisreiche Geschichte des Stadtteils und des jungen Stadtquartiers Wiley sind ab sofort unter dem offiziellen Titel „Ludwigsfeld im Wandel. Von den Anfängen bis heute“ auf insgesamt 420 Seiten nachlesbar. Die Chronik Ludwigsfeld ist die nunmehr 7. Stadtteil-Chronik, die von der Stadtverwaltung herausgegeben wird.
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg (rechts) und der Sprecher der Neu-Ulmer Marktbeschicker, Thomas Albrecht (links), überreichen den Erlös der Christbaumverlosung in Form eines sympbolischen Schecks an die Vorsitzende des Fördervereins, Professor Dr. Julia Kormann. Alle drei halten den großen Scheck vor sich und lächeln in die Kamera.
© Stadt Neu-Ulm

Christbaumverlosung bringt 1.779 Euro für die Bürgerstiftung

Der Förderverein der Neu-Ulmer Bürgerstiftung „Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz“ darf sich über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk in Höhe von knapp 1.780 Euro freuen. Das Geld stammt aus den Einnahmen der Christbaumverlosung, die die Neu-Ulmer Stadtverwaltung gemeinsam mit den Marktbeschickern in der Adventszeit zum mittlerweile vierten Mal organisiert hatte.
News 1 bis 10 von 84
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>