Haupt Inhalt

Projekte im Bereich Hochbau

Hier finden Sie Beispiele von Bauvorhaben im Bereich Hochbau, die in der Stadt Neu-Ulm aktuell geplant werden beziehungsweise schon abgeschlossen sind.

Verlagerung Recyclinghof 

Die Stadt Neu-Ulm beabsichtigt, den Recyclinghof von Wiley-Nord an den Breitenhof zu verlegen. Als vorbereitende Maßnahme wurden dort vorhandene Gebäude abgebrochen.

Abbrucharbeiten an der Breitenhofstraße in Neu-Ulm

Kindertagesstätte Vorfeld

Grundriss der geplanten Kindertagesstätte im Vorfeld
Grundriss

Die Stadt Neu-Ulm beabsichtigt, im Ostflügel der Vorfeldschule einen 4-gruppigen Kindergarten einzubauen. Hierfür sind einige Umbau- und Sanierungsarbeiten durchzuführen. Außerdem wird der Außenspielbereich neu hergestellt.

Die Einrichtung soll Anfang September 2014 den Betrieb aufnehmen. Die Kosten belaufen sich auf 320.000 Euro.

Kindergarten Finningen 

Der Kindergarten Finningen soll erweitert und saniert werden. Neben der Sanierung der Räume soll auch die Gebäudehülle energetisch auf den neusten Stand gebracht werden. In diesem Zug wird auch die Fassade neu gestaltet. Die Baukosten werden auf 487.500 Euro geschätzt.

Feuerwehrgerätehaus Finningen mit Kindergarten
Visualisierung des geplanten Neubaus

Generalsanierung Karl-Salzmann-Mittelschule

Gebäude der Karl-Salzmann-Schule während der Bauarbeiten mit Gerüst

Baubeginn der lange erwarteten Baumaßnahme Generalsanierung und Erweiterung der Karl-Salzmann-Mittelschule war im August 2012. Der erste Bauabschnitt mit dem Neubau von 6 Klassenräumen ist fertiggestellt, die neuen Räumlichkeiten wurden im September 2013 mit Beginn des Schuljahrs 2013/2014 in Betrieb genommen.

Die Umsetzung des zweiten Bauabschnitts mit der Sanierung des bestehenden Klassentrakts ist zum Teil abgeschlossen. Im April 2014 konnten mehrere in diesem Teilabschnitt liegende Klassenräume ihrer Bestimmung übergeben werden. Im Augenblick werden der Bereich der Verwaltung sowie die WC-Anlagen generalsaniert und ein Aufzug eingebaut. Die Entkernungsarbeiten hierfür laufen seit Mitte April 2014. Der Abschluss dieser Arbeiten wird für Oktober 2014 erwartet, danach wird mit der Umsetzung des dritten Bauabschnitts begonnen.

Feuerwehrgerätehaus Pfuhl

Das Feuerwehrgerätehaus in Pfuhl stammt aus dem Jahr 1963. Wegen baulicher und funktionaler Mängel (Größe, Ausstattung) entsprach es nicht mehr dem heutigen Standard. Der Neubau wurde auf Grundlage der geltenden DIN-Normen entworfen und als Feuerwehrgerätehaus mit fünf Fahrzeugstellplätzen geplant.

Feuerwehrfahrzeug im neuen Gerätehaus
Das neue Gerätehaus von innen
Weitere Ansicht Feuerwehrgerätehaus Pfuhl

Kindertagesstätte Jona-Insel

Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung im Wiley ist eine verstärkte Nachfrage an Kindergarten- und Krippenplätzen zu verzeichnen. Um diesen Bedarf abzudecken, hat der Stadtrat 2010 den Bau einer neuen Kindertagesstätte beschlossen. Im Frühjahr 2011 wurde in der Martin-Luther-King-Allee 10 das neue Gebäude der Kindertagesstätte mit einer Kindergartengruppe und einer Krippengruppe eröffnet.

Die neue Kita Jona-Insel
Der Flur der Jona-Insel in Wiley
Innenansicht der Neu-Ulmer Jona-Insel

Sanierung Weststadtschule

Die Weststadtschule wurde 1952 und 1953 errichtet. Das Gebäude war dementsprechend sanierungsbedürftig. Die Ausstattung, die Technischen Anlagen und die Wärmedämmung entsprachen nicht mehr dem neuesten Stand der Technik.

Nach der vom Stadtrat im März 2009 beschlossenen Änderung des Schulsprengels und der damit verbundenen Schließung der Vorfeldschule ergab sich für die Weststadtschule ein zusätzlicher Raumbedarf. Die notwendigen zusätzlichen Klassenräume sowie die Räume für die Mittagsbetreuung wurden in einem neuen Anbau untergebracht.

Die sanierte Weststadtschule in Neu-Ulm
Außenansicht Weststadtschule
Innenraum der Weststadtschule