Haupt Inhalt

Aktuelles aus Neu-Ulm

Lyrik und Poetry Songs in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Neu-Ulm lädt am Mittwoch, 24. Januar, unter dem Titel "Der Blauanteil der Dinge" zu einem poetischen Abend ein. Die Sprachkünstler Gerald Fiebig und Martyn Schmidt filtern aus dem Grau der Alltagssprache die poetisch verwertbaren Teile heraus und nutzen dafür alle Medien der zeitgenössischen Poesie: Lesung trifft auf Loop- und Sample-Poetry, Spoken Word Performance auf Poetry Songs an der Gitarre. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro.

Orchideentage: Buntes Frühlingserwachen im ESH

Vom 2. bis 4. Februar verwandelt sich das Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus im Rahmen der 19. Neu-Ulmer Orchideentage wieder in ein riesiges tropisches Gewächshaus. Drei Tage lang werden zahlreiche regionale, nationale und internationale Orchideenzüchter ihre schönsten Exemplare auf der großen Blumenschau im ESH präsentieren.

Neu-Ulmer Jahresrückblick liegt aus

Mit dem "RathAusblick" legt die Neu-Ulmer Stadtverwaltung zum Jahresende traditionell einen Rückblick auf das vergangene Jahr vor. Er liegt ab dem 2. Januar im Rathaus und Bürgerbüro sowie in der Stadtbücherei aus. Die Online-Version können Sie als PDF-Format herunterladen und die Kapitel über das Inhaltsverzeichnis anwählen:

Kultur auf der Straße 2018: Künstler und Streetfoodstände gesucht

Das Neu-Ulmer Straßenkulturfestival „Kultur auf der Straße“ geht nach der Premiere im Sommer 2017 nächstes Jahr am 18. August 2018 in seine zweite Runde. Für das zweit Straßenkulturfestival ist die Stadt ab sofort wieder auf der Suche nach Künstlern und Streetfoodständen. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2018 möglich.

Bürgerstiftung: Ausschreibung eines Kulturpreises für das Jahr 2018

Die Bürgerstiftung "Stiftung Neu-Ulm – Helfen mit Herz" schreibt für das Jahr 2018 einen Kulturpreis für junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 15 bis 20 Jahren im Bereich "Klassische Instrumentalmusik – Solo" aus. Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2018.

Kreisfreiheit: Stellungnahme der Stadt zur Sitzungsvorlage des Landkreises

Der Kreistag hat sich am 15. Dezember in öffentlicher Sitzung mit der möglichen Kreisfreiheit der Stadt Neu-Ulm beschäftigt und einen Sachstandsbericht vorgelegt. In diesem wurden einige Punkte aufgegriffen und erläutert, die aus Sicht der Stadt Neu-Ulm nicht richtig sind. Im Folgenden finden sich die vom Landkreis dargestellten Inhalte und die entsprechenden Stellungnahmen der Stadt Neu-Ulm:

Lärmaktionsplan: Tempo 30 zwischen 22 und 6 Uhr

Am 14. Dezember befasste sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mit dem Lärmaktionsplan der Stadt Neu-Ulm. Mit dem Beschluss des Lärmaktionsplans wurden erste Maßnahmen zur Lärmminderung im Stadtgebiet Neu-Ulm auf den Weg gebracht. Unter anderem soll der Verkehr zwischen 22 und 6 Uhr stellenweise auf 30 km/h beschränkt werden.

Neu-Ulm ist Fairtrade-Stadt

Neu-Ulm darf sich ab sofort "Fairtrade-Stadt" nennen. Am Freitag, 8. Dezember, wurde die Urkunde der Organisation TransFair e.V. feierlich an die Stadt übergeben. Fairtrade-Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene. Neben der öffentlichen Verwaltung haben sich bislang 27 Einzelhändler, Gastronomen und Vereine in Neu-Ulm dem Projekt "Fairtrade-Stadt" angeschlossen.

Veranstaltungstipps

21. Oktober 
bis 17. März
Donaubad Neu-Ulm, Neu-Ulm
Candlelight Abende im Donaubad
01. Januar 
bis 01. Februar
Theater Ulm, Ulm
NEUJAHRSKONZERT
18. bis 21. Januar
Edwin-Scharff-Haus, Neu-Ulm
IBK - Internationaler Blasmusik Kongress
18. Januar 
20:00 Uhr
24. Januar 
19:30 Uhr
Stadtbücherei Neu-Ulm, Neu-Ulm
Der Blauanteil der Dinge: Lyrik & Poetrysongs

Über folgenden Link erreichen Sie den Veranstaltungskalender Ulm/Neu-Ulm:
veranstaltungen.neu-ulm.de