Haupt Inhalt

Coronavirus: Finanzielle Hilfe für Betriebe und Arbeitnehmer

25. März 2020   –   Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind. Unter folgendem Link informiert die Bayerische Staatsregierung über die Antragsberechtigung, die Höhe der Soforthilfe sowie das Verfahren und stellt ein Antragsformular zum Download bereit: www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Auch die Regierung von Schwaben informiert als für Neu-Ulm zuständige Bewilligungs- und Vollzugsbehörde auf ihrer Website über das Soforthilfeprogramm: www.regierung.schwaben.bayern.de

Weitere Finanzhilfen für Unternehmen und Arbeitnehmer:
Finanzielle Unterstützung gibt es unter anderem auch durch den erleichterten Zugang zu Leistungen der sozialen Grundsicherung (sogenannte Corona-Grundsicherung), Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer und spezielle Förderprogramme. Weitere Informationen zu den Finanzhilfen finden Sie hier.


Aktualisiert am 02.04.2020, 16:55 Uhr