Haupt Inhalt

Coronavirus: Pflegepersonal zur Unterstützung gesucht

25. März 2020   –   Während der Coronavirus-Pandemie ist es wichtig, auf verfügbares Personal im Bedarfsfall schnell zugreifen zu können. Jede Unterstützung ist hier gefragt. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bittet deshalb in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Pflegenden in Bayern alle Personen mit einer Ausbildung oder Erfahrung in einem pflegerischen Beruf sowie Medizinisch-technische Assistenten (MTRA, MTLA) und Medizinische Fachangestellte (MFA) um ihre Unterstützung.

Über die Website "Pflegepool für Bayern" kann ab sofort jeder unkompliziert seine Daten hinterlegen. Im Bedarfsfall werden die Kontaktdaten an die lokalen Behörden und Einsatzstellen weitervermittelt, die vor Ort die konkrete Einsatzplanung in Absprache mit den freiwilligen Helfern übernehmen. Für den Fall eines Einsatzes bleibt der aktuelle Arbeitsvertrag bestehen. Wer unterstützt, wird unter Lohnersatz bzw. Lohnfortzahlung von der gegenwärtigen beruflichen Tätigkeit (auf der Basis geltenden Rechts oder einer in Kürze zur Verabschiedung vorgesehenen gesetzlichen Regelung) freigestellt. Der Einsatz wird ausschließlich während der Corona-Pandemie andauern.

Weitere Infos und Anmeldung zum Pflegetool unter: www.pflegepool-bayern.de 

Haben Sie Fragen?
Senden Sie eine E-Mail an pflegepool-bayern@vdpb-bayern.de oder wenden Sie sich telefonisch an die Vereinigung der Pflegenden in Bayern: Tel. 089 / 2620715-02 (8-17 Uhr)

Pressemitteilung des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (23.03.2020)