Haupt Inhalt

Neu-Ulm spielt [digital]

Spieleaktionstag am 20. Juni im digitalen Raum

Banner mit Schriftzug "Neu-Ulm spielt digital" und der Grafik eines Smartphones

"Neu-Ulm spielt" mal etwas anders: Am 20. Juni kann digital mitgespielt werden.

16. Juni 2020   –   Der beliebte Spieleaktionstag „Neu-Ulm spielt“ wäre in diesem Jahr bereits in die sechste Runde gegangen. Da die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann, hat sich die Stadt Neu-Ulm eine kontaktlose Alternative einfallen lassen. Am kommenden Samstag, 20. Juni, darf wieder gespielt werden – nur etwas anders als sonst. Denn in diesem Jahr geht die Veranstaltung in den digitalen Raum.

Rund 15 Vereine, Institutionen und Einrichtungen aus Neu-Ulm bieten online kniffelige Quiz-, aktive Sportspiele, Kreatives und weitere Aktionen zum Mitmachen an. Zu sehen und zu erleben gibt es die Beiträge zu "Neu-Ulm spielt [digital]" auf dem Facebook- und Instagram-Kanal der Stadt Neu-Ulm.

Mit dabei sind unter anderem die Basketballprofis von ratiopharm ulm mit einem Mitmachvideo. Das Stadtarchiv Neu-Ulm stellt kniffelige Fragen über die Stadt Neu-Ulm, der Verein FKV dance zeigt eine Schritt für Schritt-Anleitung für eine Tanzchoreografie und die Jugend- und Erwachsenenhilfe Seitz lädt online um 10, 13 und 15 Uhr zum beliebten Gruppenspiel „Werwolf“ ein. Den Link zum Mitmachen sowie weitere Informationen gibt es unter www.neu-ulm-spielt.de.

Der Aktionstag „Neu-Ulm spielt“ wurde im Jahr 2015 zum ersten Mal von der Stadtverwaltung initiiert und organisiert und ist seither ein großer Erfolg. „Die Besucher und Teilnehmer waren in den vergangenen Jahren begeistert von den verspielten Aktionen in Neu-Ulm. Deshalb freuen wir uns, dass wir den Spieleaktionstag in diesem Jahr nicht komplett absagen müssen, sondern online ein paar Spiele zum Mitmachen anbieten können“, so Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger, die selbst mit einem Beitrag dabei sein wird.

INFO:
Die Online-Beiträge zu „Neu-Ulm spielt [digital]“ sind am Samstag, 20. Juni, auf der Facebook-Seite (www.facebook.com/stadt.neuulm) sowie auf dem Instagram-Kanal der Stadt Neu-Ulm (www.instagram.com/stadt.neuulm) zu sehen. Es lohnt sich ein Blick in beide soziale Netzwerke, da nicht alle Aktionen auf beiden Kanälen zu sehen sein werden. Wer mitspielen möchte, ist zudem eingeladen, seine Ergebnisse – beispielsweise zu Bastelanleitungen oder einer virtuellen Fotobox – unter dem Hashtag #neuulmspieltdigital zu teilen.