Haupt Inhalt

Stadt rät dringend von Fahrten zum Wertstoffhof ab

Container auf dem Wertstoffhof

(Foto: Stadt Neu-Ulm)

9. April 2020   –   Auf dem Wertstoffhof in der Breitenhofstraße herrschte am Gründonnerstag (9. April) ein sehr großer Andrang, der einen Rückstau bis zur Europastraße zur Folge hatte. Die Stadtverwaltung rät allen Bürgerinnen und Bürgern daher dringend von unnötigen Fahrten zum Wertstoffhof ab.

Am Karsamstag, 11. April, bleibt der Wertstoffhof geschlossen. Aber auch für die Zeit nach Ostern bittet die Stadt darum, Entsorgungsfahrten auf das allernotwendigste Maß zu reduzieren.

Bereits seit Mitte März dürfen sich nur noch 10 Fahrzeuge gleichzeitig auf dem Betriebsgelände aufhalten, was leider zu nicht vermeidbaren Wartezeiten führen kann. Die Zufahrt wird vor der Einfahrt entsprechend reguliert.

Folgende Regeln sind darüber hinaus zwingend zu beachten:

  • Bei der Abfallanlieferung ist ein ausreichend großer Sicherheitsabstand zwischen den Personen einzuhalten.
  • Bei der Abfallentsorgung sollten nicht mehr als 2 Personen pro Fahrzeug anliefern bzw. aussteigen.
  • Bei der Anlieferung sind die Vorgaben der Abfalltrennung einzuhalten, um nicht vor Ort unnötige Zeit mit der Sortierung der Abfälle zu verbringen.