Haupt Inhalt

Trotz Corona: Neu-Ulmer Literatur unter Bäumen findet statt

Zuhörer bei einer Lesung auf dem Neu-Ulmer Schal unter schattenspendenden Bäumen

Vom 27. bis zum 29. August gibt es auf dem Schwal spannende Geschichten garniert mit Live-Musik. (Foto: Literatur unter Bäumen 2018)

10. August 2020   –   Die Corona-Pandemie macht viele Veranstaltungen in der Stadt Neu-Ulm in diesem Jahr unmöglich. Doch jetzt ist klar: Neben der Kultur auf der Caponniere kann auch die Veranstaltungsreihe „Literatur unter Bäumen“ stattfinden. Unter Corona-Bedingungen, mit den entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln, versteht sich.

Die Stadt Neu-Ulm lädt in Kooperation mit dem Literatursalon Donau vom 27. bis 29. August zu insgesamt drei Lesungen auf dem Schwal ein. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.
Der Eintritt kostet 8 Euro. Tickets gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Stadtbücherei statt (Heiner-Metzger-Platz 1).
Das Info-Telefon (0731) 7050-2121 gibt jeweils am Veranstaltungstag ab 16 Uhr darüber Auskunft, wo die Veranstaltung stattfindet.
 

Das Programm:

Donnerstag, 27. August:
BEATS (Maro Verlag, Augsburg)
Zu Gast sein werden Sarah Käsmayr (Verlegerin) und Susanne Neuffer (Autorin).
Musik: Ferdinand Schlichtig
Die Moderation des Abends übernimmt Florian L. Arnold.

Seit 1969 ist MARO der Verlag für Gewagtes und Gewitztes, Hausautoren waren Charles Bukowski, Jörg Fauser und John Fante. Mit Sarah Käsmayr führt die nächste Generation den Verlag.
Susanne Neuffer stellt ihre bei Maro erschienenen Bücher vor, die Reales durch ein magisches Brennglas betrachten.
 

Freitag, 28. August:
ABENTEUER (Cass Verlag, Bad Berka)
Zu Gast wird die Verlegerin Katja Cassing sein.
Musik: Ferdinand Schlichtig
Die Moderation des Abends übernimmt Florian L. Arnold.

Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Japanologen Jürgen Stalph, hat Dr. Katja Cassing einen Verlag für japanische Literatur im deutschsprachigen Buchmarkt gegründet – und seither können wir die Vielgestaltigkeit der japanischen Literatur der Gegenwart auch hierzulande genießen.
 

Samstag, 29. August:
WUNDER (Mirabilis Verlag, Meißen)
Zu Gast sein werden Barbara Miklaw (Verlegerin) und Martina Altschäfer (Autorin).
Musik: Jazz Duo „Sax Kisses Piano“
Die Moderation des Abends übernimmt Marius Müller.

„Mirabilia“ bedeutet auf deutsch „Wunder“. Der Mirabilis Verlag, 2011 von Barbara Miklaw ins Leben gerufen, ist ein Schatzkästchen für besondere Literatur vom Gedicht bis zum hochwertigen Kunstband. Künstler illustrieren die Bücher. Als Doppeltalente in Kunst und Literatur hat die Verlegerin ihre Autoren Martina Altschäfer und Florian L. Arnold dabei.
 

Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe „Literatur unter Bäumen“ gibt es im Internet unter www.literaturbaeume.neu-ulm.de.