Haupt Inhalt

Neu-Ulmer Hallenbad ab 14. November wieder geöffnet

Schwimmbecken im Hallenbad

Das städtische Hallenbad in der Kantstraße öffnet ab Mitte November wieder seine Pforten für den Badebetrieb. (Foto: Sabine Weinert-Spieß)

8. November 2022  –  Das Neu-Ulmer Hallenbad öffnet nach turnusmäßigen Revisionsarbeiten und anschließender zweimonatiger Schließzeit (zur Einsparung von Energie) am kommenden Montag, 14. November wieder seine Pforten für den öffentlichen Badebetrieb und auch für das Schulschwimmen und für Schwimmkurse.

Lehrschwimmbecken und Planschbecken bleiben vorerst gesperrt

In Betrieb geht zunächst nur das Schwimmerbecken. Das Lehrschwimmbecken und das Planschbecken bleiben vorerst aufgrund von Reparaturarbeiten am Hubboden noch gesperrt. Eine rechtzeitige Reparatur des Bodens bis zur jetzt anstehenden Wiedereröffnung war aufgrund von krankheitsbedingtem Personalausfall seitens der bauausführenden Firma sowie Verzögerungen bei der Lieferung von Ersatzteilen leider nicht möglich.

Öffnungszeiten

Öffentlicher Betrieb ist künftig an den Tagen Montag, Mittwoch und Freitag von 13 bis 20 Uhr. Ebenso sonntags von 8 bis 18 Uhr uns an Samstagen sowie Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Da weiterhin ein sehr großer Bedarf an Schwimmkursen besteht, bleibt das Hallenbad bis zu den Weihnachtsferien dienstags und donnerstags für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. An diesen Tagen werden Schwimmkurse angeboten.

Der Warmbadetag entfällt bis auf Weiteres aus energetischen Gründen.

Eintrittspreise

Die Eintrittspreise werden aufgrund der eingeschränkten Leistung reduziert. Erwachsene zahlen demnach bis auf Weiteres 3 Euro (ermäßigt 2 Euro) und Kinder 1,50 Euro Eintritt pro Tag.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Hallenbad gibt es auf der Homepage der Stadt Neu-Ulm unter www.hallenbad.neu-ulm.de.