Haupt Inhalt

Ortsversammlung unter freiem Himmel

Luftbild von Jedelhausen und Hausen mit Werzlen und dem Häuserhof

Luftbild von Jedelhausen und Hausen mit Werzlen und dem Häuserhof

3. September 2020   –   Am kommenden Mittwoch, 9. September, findet für die Stadtteile Jedelhausen und Hausen mit Werzlen und dem Häuserhof um 19 Uhr eine Ortsversammlung statt. Bei dieser Versammlung soll ein Ortssprecher gewählt werden. Coronabedingt wird die Versammlung unter freiem Himmel auf dem Platz beim Feuerwehrgerätehaus in Reutti (Burgweg 6) abgehalten.

Hier können die geforderten Abstandsregeln eingehalten werden. Denn: Der Versammlungsort muss von der Größe her geeignet sein, sowohl während der Versammlung als auch während des Wahlvorgangs einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen Personen zu gewährleisten. Geeignete geschlossene städtische Räumlichkeiten, in denen sich nach den derzeit geltenden Regelungen mehr als 95 Personen aufhalten dürfen, gibt es nicht. Daher hat die Stadtverwaltung kurzerhand die Versammlung als Freiluftveranstaltung geplant. Schließlich gibt es keine Verpflichtung eine solche in geschlossenen Räumlichkeiten ausrichten zu müssen. Dennoch hofft die Stadt darauf, dass das Wetter keine Kapriolen schlägt und es am Mittwochabend trocken bleibt. Bei unsicherer Witterung bittet die Verwaltung die Bürgerinnen und Bürger darum, Regenschirme mitzubringen.
 

Hygienekonzept

Die Verwaltung weist alle Bürgerinnen und Bürger darauf hin, bei der Versammlung die gängigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.
Darüber hinaus hat die Stadtverwaltung ein Hygienekonzept für die Veranstaltung erstellt. Demnach wird der Platz beim Feuerwehrgerätehaus mit Einzelplätzen im Abstand von jeweils 1,5 Metern zueinander bestuhlt. Der Wahlraum befindet sich in der Fahrzeughalle. Die Tore der Halle sind geöffnet und es werden getrennte Ein- und Ausgänge ausgeschildert. Beim Wahlgang und auch beim Gang zur Toilette besteht für die Bürgerinnen und Bürger Maskenpflicht. Am Platz selbst, kann die Maske abgenommen werden. Desinfektionsmittel werden bereitgestellt.
 

Geheime Wahl

Bei der Versammlung wird in geheimer Wahl eine Ortssprecherin oder ein Ortssprecher gewählt. Kandidieren können alle wahlberechtigten Gemeindebürgerinnen und  bürger aus Hausen, Jedelhausen, Werzlen und dem Häuserhof. Sie alle haben in den vergangenen Wochen eine Wahlbenachrichtigung per Post erhalten.
 

Weitere Informationen

Bürgerinnen und Bürger in Stadtteilen, die 1952 noch selbstständige Gemeinden waren und im Stadtrat nicht vertreten sind, können im Rahmen einer Ortsversammlung aus ihrer Mitte in geheimer Wahl einen Ortssprecher wählen. Ortssprecher haben die Aufgabe, die Interessen ihres Stadtteils in den Gremien des Stadtrates zu vertreten. Sie können an allen Sitzungen des Stadtrates mit beratender Stimme teilnehmen und Anträge stellen, soweit die Belange des Stadtteiles berührt sind.
Für Hausen, Jedelhausen, Werzlen und den Häuserhof kann es nur einen gemeinsamen Ortssprecher geben, weil diese Gebiete zum Stichtag im Jahr 1952 eine Gemeinde gebildet haben.