Haupt Inhalt

Trotz Corona: Putzete in Neu-Ulm findet statt

Aktionszeitraum wird auf das ganze Jahr ausgedehnt / Interessierte können sich ab sofort anmelden

Kinder und ein Erwachsener beim Einsammeln von Müll

Ausgerüstet mit Eimern und Greifzangen haben kleine und große Helfer des Obst- und Gartenbauvereins Finningen bei der Putzete 2017 kräftig angepackt und Finningen „herausgeputzt“.

18. März 2021   –   Sie ist mittlerweile bereits zu einer schönen Tradition geworden: Die Neu-Ulmer Frühjahrsputzete. 19 Mal fand die Säuberungsaktion im Neu-Ulmer Stadtgebiet und in den Stadtteilen in den Wochen rund um Ostern bereits statt. Kindergärten, Schulen, Firmen oder auch Vereine packen bei der alljährlichen Putzete gemeinsam an und befreien Parkanlagen und Grünflächen von Müll und Unrat. Neu-Ulm wird sozusagen „herausgeputzt“.

Das kleine Jubiläum, die 20. Putzete im vergangenen Jahr, musste coronabedingt leider abgesagt werden. Auch in diesem Frühjahr kann die gemeinsame Putzete aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht im bekannten Rahmen stattfinden. Doch ein weiterer Ausfall kam für die Verantwortlichen im Neu-Ulmer Rathaus nicht in Frage. Die Stadtverwaltung hat sich deshalb entschlossen, die Putzete zeitlich auf das gesamte laufende Jahr 2021 auszudehnen. So können sich Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Schulen, Firmen oder Kindergärten unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Corona-Regelungen auch heuer an der Aktion beteiligen.
 

Stadt stellt Handwerkszeug zur Verfügung

Wer mitmachen möchte, wird von den Mitarbeitern des Baubetriebshofes wieder mit dem notwendigen Handwerkszeug ausgestattet: Die Stadt stellt allen Engagierten Säcke, Eimer, Handschuhe und Greifzangen zur Verfügung. Die gesammelten Abfälle werden nach jeder Aktion vom Baubetriebshof abgeholt und entsorgt.
 

Anmeldung und Kontakt

Zur besseren Planung und Organisation bittet der Baubetriebshof alle Interessierten um eine vorherige Anmeldung mit folgendem Formular: Anmeldeformular Putzete (PDF) 

Interessierte können sich bei Fragen an die Abfallberater der Stadt Neu-Ulm wenden:

Jürgen Gerhardt
Tel. (0731) 7050-6601, E-Mail: j.gerhardt@neu-ulm.de 

Walter Klaiber
Tel.(0731) 7050-6613, E-Mail: w.klaiber@neu-ulm.de