Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Videokonferenz
Screenshot Konferenz

Betroffene Landkreiskommunen im Austausch zum Bahnprojekt Ulm-Augsburg

Die Planungen für die Schnellbahntrasse zwischen Ulm und Augsburg sollen im Jahr 2021 weiter voranschreiten. Das durch die Bahn beauftragte Projektteam möchte in diesem Jahr insbesondere den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ausweiten. Bereits im Vorfeld haben sich nun Vertreter der im Landkreis Neu-Ulm betroffenen Kommunen zum Bahnprojekt ausgetauscht.

Stadt verlängert Frist für Ablauf von Gaststättenerlaubnissen

Die Stadt Neu-Ulm verlängert aufgrund der Corona-Pandemie die Frist für den Ablauf von Gaststättenerlaubnissen.
Foto: Nik Schölzel, Abdruck honorarfrei
© Nik Schölzel

Edwin Scharff Museum öffnet wieder

Nach mehreren Monaten Lockdown ist es endlich soweit – die Museen dürfen wieder öffnen! Auch im Neu-Ulmer Edwin Scharff Museum sind ab Dienstag, 16. März, alle Abteilungen wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet.
© Herbert Geiger

Kennenlernstunden bei der Neu-Ulmer Musikschule

Die Musikschule Neu-Ulm bietet ab dem 15. März Kennenlernstunden an. Musikinteressierte können im Rahmen einer kostenlosen Präsenz- oder Onlineunterrichtstunde das Angebot der Musikschule kennenlernen.
Stadtplan mit Sperrung zwischen Tiefenbach und Neubronn

Straße wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Tiefenbach und Neubronn (Stadtteil Holzschwang) wird ab Freitag, 12. März, täglich zwischen 20 und 6 Uhr aufgrund der Krötenwanderung für den Verkehr gesperrt.
Innenraum der Stadtbücherei Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Neu-Ulmer Stadtbücherei und Stadtarchiv öffnen wieder

Der bayerische Ministerrat hat in dieser Woche beschlossen, dass unter anderem auch Büchereien und Archive ab dem 8. März wieder öffnen dürfen. Das Stadtarchiv Neu-Ulm ist ab Montag, 8. März, wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Stadtbücherei Neu-Ulm öffnet ab Mittwoch, 10. März, wieder ihre Pforten.
Bauarbeiten für die neue Obdachlosenunterkunft
© Stadt Neu-Ulm

Stadt Neu-Ulm baut neue Obdachlosenunterkunft

Die Stadt Neu-Ulm investiert knapp 4 Millionen Euro in den Neubau einer Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße. Baubeginn war im Februar.
Der alte Steg vor dem Abbruch
© Stadt Neu-Ulm

Gründungsarbeit für den neuen Steg über die Donau

Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Stegs über die kleine Donau schreiten voran. In der Woche ab dem 8. März soll der bestehende Steg abgebrochen und die alte Tragkonstruktion mit einem Kran herausgehoben werden. Aufgrund der Gründungsarbeiten für die neue Brücke muss die Donaustraße vom 8. bis voraussichtlich 26. März im Baustellenbereich für den Verkehr gesperrt werden.
Bagger- und Bauarbeiten am Jugendhaus
© Stadt Neu-Ulm

Das Jugendhaus im Vorfeld wird erweitert und saniert

Das Jugendhaus in der Bradleystraße 21 ist seit fast 25 Jahren wesentlicher Bestandteil der Neu-Ulmer Kinder- und Jugendarbeit. Um das Jugendhaus dauerhaft zu stärken und fit für die Zukunft zu machen, wird das Gebäude nun ertüchtigt. Der Treffpunkt erhält neue Umkleide- und Duschräume. Neben der Sanierung der Turnhalle muss auch die Gebäudetechnik erweitert und auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Freiwillige zur Unterstützung in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern gesucht

Bayernweit bleibt die Situation in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern während der Corona-Pandemie eine große Herausforderung. Freiwillige, die Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäuser unterstützen möchten, können sich über die Bundesagentur für Arbeit oder den Pflegepool Bayern bzw. den Pflegepool des Landkreises melden.