Haupt Inhalt

STADTRADELN 2020 in Neu-Ulm

15. Juni bis 5. Juli 2020

Die Stadt Neu-Ulm beteiligte sich auch 2020 wieder an der Kampagne STADTRADELN. Vom 15. Juni bis zum 5. Juli 2020 durfte in Neu-Ulm wieder fleißig geradelt werden.

Beim STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren, um tolle Preise und vor allem um das Thema Klimaschutz.

Insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie ist das Fahrrad ein wichtigeres Verkehrsmittel denn je – ermöglicht es doch, Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen, Distanz zu wahren und gleichzeitig dem Klima und der Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des STADTRADELN 2020 gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger vor dem Neu-Ulmer Rathaus

STADTRADELN 2020:
475 Teilnehmende aus Neu-Ulm erradeln 104.451 Kilometer

Am Freitag, 24. Juli 2020 wurden die Neu-Ulmer Gewinner des Stadtradelns in der Einzel- und Teamwertung geehrt.

Insgesamt sind 475 aktiv Radelnde aus Neu-Ulm in 39 Teams sind während des Aktionszeitraumes stolze 104.451 Kilometer gefahren und haben damit rund 15 Tonnen CO2 vermieden.
 

Einzelwertung:
Platz 1 – Aktivste Radlerin: Yvonne Meiero (Team genetikum) mit 1.124 km
Platz 1 – Aktivster Radler: Mathias Paffen (Team Bayrisches Rotes Kreuz Bereitschaft Neu-Ulm) mit 1.291 km

Teamwertungen:

Team mit den meisten geradelten Kilometern und das größtes Team:
SG Stern Ulm/Neu-Ulm
45 Personen sind 11.945 km geradelt.

Team mit den meisten Kilometern im Durchschnitt:
NU-LL 815
2 Radelnde sind 1.256,5 km pro Kopf geradelt, also insgesamt 2.513 km.

Sonderwettbewerb:
Team Neu-Ulm – Stadtverwaltung und Stadtrat:
Platz 1 Einzelradlerin: Marcela Oberle: mit 559km
Platz 1 Einzelradler: Vincent Monat mit 922km

Die Gewinnerinnen und Gewinner durften sich über folgende Preise freuen:
Citygutscheine, Radkarten, Getränkegutscheine für das Schlössle, Gutscheine für das Museumscafé, Fairtrade Müsliriegel, Fahrradflicksets, Buch der Stadtschreiberin

Die Stadt Neu-Ulm dankt den Sponsoren des STADTRADELN 2020 in Neu-Ulm:
 

Logo Lebenshilfe Donau-Iller
Logo RADWEG-Sattelkompetenz

So einfach nehmen Sie beim STADTRADELN teil

Zwei Personen mit Fahrrad unterhalten sich im Stehen.
© Klima-Bündnis

Beteiligen Sie sich am STADTRADELN und setzen Sie ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung! Sammeln Sie im Team mit dem Rad gefahrene Kilometer – das macht Spaß und hilft dem Klima.

Wer kann teilnehmen?

Alle, die in der Stadt Neu-Ulm wohnen, hier arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Mitmachen können sowohl Teams (wie zum Beispiel Schulklassen, Vereine, Unternehmen oder Freundeskreise) als auch Einzelpersonen.

Die einzige Maßgabe: Es müssen Teams mit mindestens zwei Teilnehmern gebildet werden. Einzelpersonen können einem bestehenden Team beitreten, ein neues STADTRADELN-Team gründen oder im offenen Team der Stadt teilnehmen (das offene Team wird automatisch mit der Anmeldung beim STADTRADELN gegründet). Teams mit nur einer Person werden zum Ende der Nachtragefrist im Anschluss an den Radelzeitraum automatisch ins offene Team verschoben.

NEU: Ab diesem Jahr können Radelnde Unterteams gründen. So können die Radelnde zum Beispiel innerhalb eines Schul- oder eines Unternehmensteams als Klassen oder Abteilungen gegenander antreten.

Anmeldung:

Melden Sie sich unter www.stadtradeln.de/neu-ulm oder über die kostenlose STADTRADELN-App zum STADTRADELN in Neu-Ulm an. Personen ohne Internetzugang können sich auch telefonisch bei der Stadtverwaltung anmelden: Tel. (0731) 7050-1030.

Gefahrene Kilometer eintragen:

Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums tragen Sie Ihre klimafreundlich zurückgelegten Kilometer auf dieser Seite in den Online-Radelkalender ein.
Die gefahrenen Kilometer können Sie auch telefonisch oder per Mail an die Stadtverwaltung Neu-Ulm melden: Tel. 0731/7050-1030, E-Mail: y.schefler@neu-ulm.de

Wo kann ich radeln?

Die Teilnehmer können in Neu-Ulm, aber auch außerhalb der Stadtgrenzen radeln.
Es zählen allerdings keine Kilometer, die bei Radwettkämpfen erradelt werden.

Hier finden Sie alle Spielregeln zum Nachlesen:
https://www.stadtradeln.de/spielregeln

Ansprechpartnerin bei der Stadt Neu-Ulm:
Yvonne Schefler
Stadtmarketing
Tel. (0731) 7050-1030
E-Mail: y.schefler@neu-ulm.de 

 

Veröffentlichung der Ergebnisse und Prämierung

Die Ergebnisse der Kommunen und Teams werden auf der STADTRADELN-Internetseite unter www.stadtradeln.de veröffentlicht, sodass sowohl Vergleiche zwischen den Kommunen als auch Teamvergleiche innerhalb der Kommune möglich sind und für zusätzliche Motivation sorgen. Leistungen der einzelnen Teilnehmenden werden nicht öffentlich dargestellt.

Am Ende prämiert das Klima-Bündnis die fahrradaktivsten Kommunen.

Gleichzeitig vergibt die Stadt Neu-Ulm wieder Preise an

  • die fleißigsten Radlerinnen und Radler (Einzelkategorien "Aktivste/r Radler/in")
  • das größte Team (Team mit den meisten Mitgliedern),
  • das aktivste Team (Team mit den meisten geradelten Kilometern im Durchschnitt).
Logo mit dem Text "Eine Kampagne des Klima-Bündnis" und Grafik der Weltkugel

Über die Kampagne STADTRADELN

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, wiederum ein Viertel davon verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Bereits seit 2008 treten Kommunalpolitik und Bürgerschaft bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale.

Die Stadt Neu-Ulm nahm im Jahr 2019 erstmals an der Aktion teil. 244 aktiv Radelnde in Neu-Ulm haben während dem Aktionszeitraum 2019 knapp 40.000 Kilometer erradelt und damit rund 6 Tonnen CO2 eingespart.
 

Weitere Informationen:

Alle weiterführenden Informationen zur Kampagne STADTRADELN finden Sie hier:
www.stadtradeln.de