Haupt Inhalt

Aktuelles aus Neu-Ulm

Neu-Ulmer Stadtbücherei und Stadtarchiv öffnen wieder

Der bayerische Ministerrat hat in dieser Woche beschlossen, dass unter anderem auch Büchereien und Archive ab dem 8. März wieder öffnen dürfen. Das Stadtarchiv Neu-Ulm ist ab Montag, 8. März, wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die Stadtbücherei Neu-Ulm öffnet ab Mittwoch, 10. März, wieder ihre Pforten.

Stadt Neu-Ulm baut neue Obdachlosenunterkunft

Die Stadt Neu-Ulm investiert knapp 4 Millionen Euro in den Neubau einer Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße. Baubeeginn war im Februar.

Gründungsarbeit für den neuen Steg über die Donau

Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Stegs über die kleine Donau schreiten voran. In der Woche ab dem 8. März soll der bestehende Steg abgebrochen und die alte Tragkonstruktion mit einem Kran herausgehoben werden. Aufgrund der Gründungsarbeiten für die neue Brücke muss die Donaustraße vom 8. bis voraussichtlich 26. März im Baustellenbereich für den Verkehr gesperrt werden.

Corona-Regeln: Inzidenzabhängige Lockerungen ab dem 8. März

Der Bayerische Ministerrat hat in seiner Kabinettssitzung am 4. März Lockerungen in Abhängig von der 7-Tage-Inzidenz beschlossen. Die Möglichkeit zu privaten Zusammenkünften wird ab dem 8. März erweitert. Ab dem 8. März können zudem Buchhandlungen, Büchereien, Archive und Bibliotheken unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen. Darüber hinaus wurden auch Öffnungsperspektiven für den Einzelhandel, die Gastronomie, kulturelle Einrichtungen und Sportmöglichkeiten in Abhängigkeit von der 7-Tage-Inzidenz beschlossen.

Steubenstraße wird zur Sackgasse

Aufgrund der Bauarbeiten zum „Grünen Haus am Ring“ in der Steubenstraße 2 und der damit verbundenen Baustellenlogistik wird die Steubenstraße ab kommenden Dienstag, 9. März, von der Memminger Straße aus kommend als Sackgasse ausgewiesen.

Spielplatz „Laubeweg" in Burlafingen wird umgebaut

Der Spielplatz „Laubeweg" in Burlafingen wird ab dem 8. März umgebaut und erneuert. Aufgrund der Bauarbeiten muss der Spielplatz bis voraussichtlich Anfang Mai gesperrt bleiben.

Neu-Ulmer Straßenkulturfestival 2021: Künstler können sich ab sofort bewerben

Auch wenn die Corona-Pandemie Veranstaltungen derzeit unmöglich macht, blickt die Stadt Neu-Ulm hoffnungsvoll in die Zukunft und startet die Planungen für ihr Straßenkulturfestival. Die „Kultur auf der Straße“ soll am 14. und 15. August in die vierte Runde gehen. Gesucht werden dafür wieder Künstler sowie Gastronomen.

Das Jugendhaus im Vorfeld wird erweitert und saniert

Das Jugendhaus in der Bradleystraße 21 ist seit fast 25 Jahren wesentlicher Bestandteil der Neu-Ulmer Kinder- und Jugendarbeit. Um das Jugendhaus dauerhaft zu stärken und fit für die Zukunft zu machen, wird das Gebäude nun ertüchtigt. Der Treffpunkt erhält neue Umkleide- und Duschräume. Neben der Sanierung der Turnhalle muss auch die Gebäudetechnik erweitert und auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Veranstaltungstipps