Haupt Inhalt

Aktuelles aus Neu-Ulm

Neu-Ulm macht sich fit für die kommenden zehn Jahre

Wie soll sich die Stadt Neu-Ulm in den kommenden zehn bis 15 Jahren weiterentwickeln? Wie sehen die Leitlinien dieser Entwicklung aus? Wo sollen Schwerpunkte gesetzt werden? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte sich am Freitag, 3. Juli, der Neu-Ulmer Stadtrat bei einer Klausur zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) im Edwin-Scharff-Haus.

Altlasten im Quartier Vorfeld: Keine akute Gefährdung

Im Neu-Ulmer Quartier Vorfeld befinden sich Altlasten im Erdreich. Diese stammen noch aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg und der Stationierung der US-amerikanischen Streitkräfte in der Stadt. Um nähere Erkenntnisse über die Altlasten und deren Auswirkungen zu erhalten, hat die Stadtverwaltung – auch im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht – am 20. und 24. März 2020 Oberbodenproben zur näheren Untersuchung entnehmen lassen. Die Ergebnisse der Beprobung liegen jetzt vor. Glücklicherweise besteht keine akute Gefährdung.

97.630 Kilometer für den Klimaschutz in Neu-Ulm

Die Stadt Neu-Ulm ist Wiederholungstäter: Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Kommune an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis. In den vergangenen drei Wochen haben 471 Radlerinnen und Radlern insgesamt 97.630 Kilometer erradelt. Ab dem heutigen Montag, 6. Juli, geht das STADTRADELN im Landkreis Neu-Ulm weiter. Neu-Ulms Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger hat daher jetzt den Staffelstab in Form der „Goldenen Klingel“ an Landrat Thorsten Freudenberger übergeben.

Geänderte Öffnungszeiten am Schwörmontag (20. Juli 2020)

Am Schwörmontag, den 20.07.2020 sind sämtliche Dienststellen der Stadtverwaltung einschließlich dem Bürgerbüro sowie die städtischen Einrichtungen Bauhof, die Verwaltung der Hallenbetriebe, die Friedhofverwaltung sowie alle Kinderhäuser ab 12:00 Uhr geschlossen.

Mitteilung des Staatlichen Bauamts Krumbach: Verkehrliche Beeinträchtigungen durch Baugrunderkundungen

Das Staatliche Bauamt Krumbach plant den Ersatzneubau der Adenauerbrücke Ulm / Neu-Ulm. Zur weiteren Planung des Brückenbauwerks und der anschließenden Straßenabschnitte muss der anstehende Baugrund beurteilt werden. Hierzu wird ab Montag, den 06. Juli bis voraussichtlich Mitte August 2020 der anstehende Baugrund mit Aufschlussbohrungen, Sondierungen und Baggerschürfen erkundet.

Neu-Ulm startet in die Kultur-Saison

Der Kulturabteilung im Rathaus ist es gelungen, die Veranstaltungsreihe „Kultur auf der Caponniere“ corona-konform zu konzipieren. Etwas verspätet und auch kürzer, als üblich. Dafür aber gewohnt qualitativ hochwertig. Von Juli bis September sind fünf Jazzkonzerte auf der Caponniere 4 geplant.

Weiterer Blindgänger entschärft

Am Donnerstagabend, 2. Juli, konnte ein weiterer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft werden. Die Splitterbombe wurde bei Sondierungsarbeiten auf einem Acker nahe Finningen entdeckt.

Veranstaltungstipps

12. Mai 
bis 04. Oktober

13. Mai 
bis 01. August

Petrusplatz, Neu-Ulm
Neu-Ulmer Wochenmarkt

14. Mai 
bis 16. August

Edwin Scharff Museum, Neu-Ulm
Renée Sintenis. Pionierin der Bildhauerei

15. Mai 
bis 25. Oktober

02. Juni 
bis 19. Dezember

Über folgenden Link erreichen Sie den Veranstaltungskalender Ulm/Neu-Ulm:

veranstaltungen.neu-ulm.de