Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Schriftzug "Rathaus" an der Fassade des Neu-Ulmer Rathauses
© Stadt Neu-Ulm

Geänderte Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen am 27. November

Aufgrund der Personalhauptversammlung der Stadt Neu-Ulm haben einige städtische Einrichtungen am Mittwoch, 27. November, geänderte Öffnungszeiten. Die Stadtbücherei ist nur bis 13 Uhr geöffnet, das Hallenbad bleibt den ganzen Tag geschlossen.
HNU-Präsidentin Prof. Dr. Uta M. Feser überreicht die Ehrensenatorwürde an Neu-Ulms Oberbürgermeister Noerenberg.
© artyshock fotografie / Bernd Jaufmann

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg wird Ehrensenator der Hochschule Neu-Ulm

Die Hochschule Neu-Ulm würdigt die außergewöhnlichen Verdienste von Oberbürgermeister Gerold Noerenberg um die Hochschule Neu-Ulm. Er setze sich stets für eine gemeinsame, sich gegenseitig verstärkende Entwicklung von Hochschule und Stadt ein. Dafür beruft die Hochschule Noerenberg zum Ehrensenator.
Der Weihnachtsbaum, eine 16 Meter hohe Fichte, wird mit einem Kran auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz aufgestellt.
© Stadt Neu-Ulm

16 Meter hohe Fichte für den Neu-Ulmer Rathausplatz

Der Neu-Ulmer Weihnachtsbaum steht. Am Mittwochvormittag haben Mitarbeiter des Baubetriebshofes die gut 16 Meter hohe Fichte auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz aufgestellt. In den kommenden Tagen können dann die Aufbauarbeiten für den Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt folgen, der am Freitag 29. November startet.
Expressionistisches Gemälde mit zwei weiblichen Akten mit verschränkter Körperhaltung
Dorothea Maetzel-Johannsen: Überredung, Sammlung Tobeler, Foto: Michael Hensel

Aufbruch in die Welt der Moderne: Neue Ausstellung im Kunstmuseum

Das Edwin Scharff Museum zeigt ab dem 23. November ein Künstlerpaar, das Anfang des 20. Jahrhunderts gemeinsam in die Moderne aufbrach: Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen. Die Ausstellung „Ein Künstlerpaar der Moderne“ ermöglicht einen umfassenden Einblick in das Werk des Künstlerpaares und in ein bedeutsames Kapitel des Hamburger Expressionismus.
Kleine durchsichtige Tüten mit Plätzchen in Form von Tannenbäumen
© Stadt Neu-Ulm

Wunderbare Wichtelwelt im Neu-Ulmer Jugendhaus

Die städtische Jugendpflege bietet für Kinder am 7. und 14. Dezember wieder die "Wunderbare Wichtelwelt" im Jugendhaus B21 an. Das vorweihnachtliche Programm beinhaltet unter anderem Basteln, Backen und einen Weihnachtsfilm. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Ein Mädchen legt eine kleine Wasserwaage auf zwei Holzklötze
Foto: unaknipsolina, © FRida & freD

Wenn Kinder wie Tiere bauen: Architektierisch im Edwin Scharff Museum

Im Edwin Scharff Museum wird es „Architektierisch“: In der neuen Ausstellung im Kindermuseum können Kinder und Erwachsene ab 17. November erleben, wie Tiere die Menschen beim Bauen inspirieren. Auf rund 500 Quadratmetern gibt es an zahlreichen interaktiven Stationen viel zu erforschen und zu tüfteln.
Das Jugendhaus B21 in Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Nach Brand im Jugendhaus B21: Ersatzprogramm für Kinder und Jugendliche

Das Jugendhaus B21 im Neu-Ulmer Vorfeld ist nach dem Brand vergangene Woche nach wie vor geschlossen. Das Jugendhaus-Team bietet für Kinder und Jugendliche daher in den kommenden Tagen ein Sonderprogramm an.
Bus mit der Anzeige "5 Ludwigsfeld) an der Bushaltestelle "Rathaus Neu-Ulm"
© Roland Furthmair

Ulm und Neu-Ulm wollen gemeinsamen Mobilitätsplan

Der Ulmer Gemeinderat und der Neu-Ulmer Stadtrat haben sich in einer gemeinsamen Sitzung am Freitag, 8. November, in der ratiopharm arena einstimmig für die Erarbeitung eines gemeinsamen Mobilitätsplans ausgesprochen. Zu den Themengebieten und Schwerpunkten dieses Mobilitätsplans gehört unter anderem die Förderung möglichst klimafreundlicher Antriebe in den Stadtgebieten.
Gebündelte Zweige und ein gefüllter Papiersack
© Stadt Neu-Ulm

Gartenabfälle werden abgeholt

Der Herbst ist traditionell die Jahreszeit, in der in den Gärten der Grünschnitt vorgenommen wird. Die Stadt Neu-Ulm bietet am 15., 22. und 29. November wieder einen Abfuhrservice für Gartenabfälle an. Die Grünabfälle müssen am Abfuhrtag morgens ab 7 Uhr mit Schnur gebündelt bzw. in Papiersäcken bereitgestellt werden.
Deckblatt des Mietspiegels 2019
Foto: Erich Spahn

Mietspiegel 2019 jetzt verfügbar

Der neue Mietspiegel und der Mietenrechner für die Städte Ulm und Neu-Ulm sind jetzt kostenlos verfügbar. Es handelt sich dabei um einen sogenannten "qualifizierten Mietspiegel", der verschiedene Faktoren wie Lage, Größe und Ausstattung der Wohnobjekte berücksichtigt. Er bietet einen guten Überblick über die durchschnittlichen örtlichen Mietpreise und ist damit eine wertvolle Hilfe, z. B. beim Abschluss eines Mietvertrags.
News 1 bis 10 von 191
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>