Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Ein Wahlbriefumschlag wird in einen Briefumschlag geworfen.
© Stadt Neu-Ulm

Europawahl am 26. Mai

Am 26. Mai 2019 findet in Deutschland die Wahl zum 9. Europäischen Parlament statt. Alle wichtigen Informationen zur Europawahl finden Sie auf der folgenden Seite:
Visualisierung der geplanten Illumination des Donaucenters
© ruestungsschmie.de

Proben für Illumination des Donaucenters

Bei den Neu-Ulmer FEIERtagen am 1. und 2. Juni wird das Neu-Ulmer Donaucenter mit einer aufwändigen Videoinstallation illuminiert. Hochleistungsprojektoren projizieren die gut zehnminütige Installation in den Abendstunden an die Außenfassade des Donaucenters.
Kunstwerk aus Naturmaterialien
© Hama Lohrmann

Stadtjubiläum: Kunst in und mit der Natur in Neu-Ulm

Die Stadt Neu-Ulm lädt anlässlich ihre Stadtjubiläums zu einem Kunstprojekt der besonderen Art ein: Beim Workshop „Landart“ können Interessierte unter Anleitung des Künstlers Hama Lohrmann einzigartige Objekte aus Naturmaterialien schaffen. Der erste Workshop findet vom 11. bis 15. Juni im Sport- und Freizeitpark Wiley statt, der zweite Workshop ist vom 26. bis 30. August im Glacis-Park. Anmeldungen sind noch möglich.
Personen auf einer blühenden Wiese, im Vordergrund ein Schild  mit der Aufschrift "Blühwiese für Insekten"
© Stadt Neu-Ulm

Neu-Ulm blüht auf

In der Stadt Neu-Ulm wurden in diesem Jahr rund 17 Hektar Ackerland in Blühwiesen umgewandelt. Das Projekt setzen die Stadt Neu-Ulm, der Gerlenhofener Arbeitskreis Umweltschutz (GAU) und Neu-Ulmer Landwirte gemeinsam um.
Sperrschranke vor dem überfluteten Bereich des Geh- und Radweges unter der Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Hochwasser: Pegel sinken langsam

Die ergiebigen Regenfälle in den vergangenen Tagen haben zu einem Anstieg des Wasserstands der Donau geführt. Inzwischen bleiben die Regenfälle weitestgehend aus. Derzeit herrscht noch Meldestufe 3. Der Geh- und Radweg unter der Gänstorbrücke, der Schwal und der Geh- und Radweg von der Illerbrücke bis zum DLRG bleiben bis auf Weiteres noch gesperrt. Sobald sich die Lage und der Pegelstand der Donau normalisiert haben, werden die gesperrten Bereiche wieder freigegeben.
Sperrung des Geh- und Radweges unter der Gänstorbrücke
© Stadt Neu-Ulm

Geh- und Radweg unter der Gänstorbrücke gesperrt

Aufgrund von anhaltenden und teils heftigen Niederschlägen führt die Donau derzeit viel Wasser und droht stellenweise über die Ufer zu treten. Die Stadt Neu-Ulm hat daher am Vormittag die Geh- und Radwegunterführung unter der Gänstorbrücke gesperrt. Auch der Radweg von der Illerbrücke bis zum DLRG kann derzeit nicht genutzt werden. Die Stadtverwaltung Neu-Ulm sperrt aufgrund des hohen Wasserstands in der Donau den Schwal. Ein Zugang ist bis auf Weiteres nicht mehr möglich.
Plakat zum Neu-Ulmer Kirchentag
Quelle: ACK

Kirchentag zum Stadtjubiläum

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Ulm/Neu-Ulm lädt am Sonntag, 26. Mai, zum Neu-Ulmer Kirchentag auf den Petrusplatz ein. Die Aktion ist ein Bürgerprojekt im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums. Neben einem ökumenischen Gottesdienst wird es unter anderem auch eine Friedenstafel, Offenes Singen mit einem Gospelchor, ein Bibelgespräch und Angebote für Kinder geben.
Die neue Kiesfläche am Neu-Ulmer Donauufer
© Stadt Neu-Ulm

Naturnah gestaltetes Donauufer in Offenhausen

Am Donnerstag, 16. Mai, wurde das neue und naturnah gestaltete Donauufer im Bereich des Neu-Ulmer Herbelhölzles offiziell eingeweiht. Bereits im Dezember wurde hier eine rund 50 Meter lange Kiesfläche hergestellt. Diese soll zur Standortvielfalt und zur ökologischen Aufwertung des Bereichs beitragen und dem Ufer seinen natürlicheren Charakter zurückgeben.
Blick in die Ausstellung über Gebäudebrüter
© Stadt Neu-Ulm

Ausstellung über Gebäudebrüter im Neu-Ulmer Rathaus

Die Neu-Ulmer Stadtverwaltung zeigt in Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz München (LBV) vom 20. Mai bis 14. Juni im Rathaus eine Ausstellung über Gebäudebrüter.
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und Artur Walther mit der Bürgermedaille der Stadt Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Neu-Ulmer Bürgermedaille in Gold für Artur Walther

Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg hat kürzlich dem gebürtigen Burlafinger Artur Walther die Bürgermedaille der Stadt Neu-Ulm in Gold verliehen. Zur feierlichen Übergabe der Medaillen im Herbst vergangenen Jahres konnte der Kunst-Mäzen leider nicht in seiner Heimatstadt sein. Die Ehrung wurde nun im Rathaus nachgeholt.
News 1 bis 10 von 154
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>