Haupt Inhalt

20. Neu-Ulmer Orchideentage

Zum 20. Mal präsentiert Neu-Ulm ein buntes Frühlingserwachen mit tausenden Orchideen

Arrangement an Orchideen in der großen Orchideenschau im Edwin-Scharff-Haus

Foto: Aurel Dörner, dpr

2. Januar 2020   –   Vom 7. bis 9. Februar ist das Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus (ESH) wieder Gastgeber einer international anerkannten Blumenschau.

„Begonnen hatte alles vor 40 Jahren mit der ersten Orchideenschau im Neu-Ulmer Edwin-Scharff-Haus“, berichtet ESH-Leiter Manfred Weise. Alle zwei Jahre veranstaltet seither das Edwin-Scharff-Haus in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG) diese hochkarätige Ausstellung. Im Blickpunkt vieler Orchideenfreunde aus Süddeutschland und Orchideenzüchtern aus aller Welt, sind die bevorstehenden Neu-Ulmer Orchideentage der internationale Orchideen-Treffpunkt und gleichzeitig Plattform für einen Fachkongress der DOG.

Zum 20. Mal seit 1980 veranstaltet das Edwin-Scharff-Haus (ESH) gemeinsam mit der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG), die Neu-Ulmer Orchideentage. Vom 7. bis 9. Februar 2020 werden zahlreiche regionale, nationale und internationale Orchideenzüchter ihre schönsten Exemplare auf der großen Blumenschau präsentieren. Als internationaler Orchideen-Treffpunkt hat sich Neu-Ulm bei vielen Orchideen-Liebhabern aus Süddeutschland und Orchideenzüchtern aus aller Welt in fast vier Jahrzehnten einen Namen gemacht. Auch dieses Jahr können bei der dreitägigen Schau alte Naturformen sowie die neuesten Züchtungen bewundert werden.

Eröffnungsfeier der Jubiläumsschau:
Am Freitag, 7. Februar um 11.00 Uhr wird Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg den Startschuss für die 20. Neu-Ulmer Orchideentage geben. Besondere Neuzüchtungen werden von den Besuchern bei der öffentlichen Blumenschau mit Spannung erwartet. Eine sogenannte Hybride
wird, wie bei den vergangenen Veranstaltungen, im Anschluss an die Eröffnung auf den Namen einer prominenten Dame getauft. Wer die Auserwählte bei der kommenden Orchideenschau sein wird, geben die Verantwortlichen allerdings erst bei einer Pressekonferenz kurz vor der Eröffnung bekannt.

Besucher-Tipp:
Besuchen Sie die Orchideenschau bereits am Freitag, dann haben Sie die besten Chancen die farbenprächtige Blütenvielfalt zu erleben oder abzulichten.

Kartenvorverkauf:
Eintrittskarten sind ab sofort im Bürgerbüro Neu-Ulm am Petrusplatz erhältlich.

Ausführliche Informationen gibt es unter www.orchideentage.neu-ulm.de.

Kongress-Zentrum
Edwin-Scharff-Haus
Silcherstraße 40
89231 Neu-Ulm
Tel. (0731) 7050-5055

Öffentlichkeitsarbeit:
dpr-dörner public relations