Haupt Inhalt

Beim Tanzkränzchen hat es gefunkt

Hermine und Bruno Graf aus Ludwigsfeld feiern ihren 60. Hochzeitstag

Das Ehepaar Graf und Neu-Ulms dritte Bürgermeisterin Rosl Schäufele lächeln in die Kamera

Foto: Stadt Neu-Ulm

19. Dezember 2019   –   Hermine und Bruno Graf aus Ludwigsfeld haben am 18. Dezember bei guter Gesundheit ihren 60. Hochzeitstag gefeiert. Neu-Ulms 3. Bürgermeisterin Rosl Schäufele gratulierte dem Jubelpaar zum Ehrentag und überbrachte Blumen und Geschenke der Stadt Neu-Ulm.

Die Grafs sind ein waschechtes Neu-Ulmer Ehepaar. Beide wurden hier geboren und wuchsen den Großteil ihrer Kindheit auch hier auf. In jungen Jahren lernten sich der heute 82-Jährige gelernte Elektroinstallateur und die 80-Jährige ehemalige Einzelhandeslkauffrau auf dem Neu-Ulmer Volksfest kennen. So richtig gefunkt hatte es dann, als sie sich bei einem Tanzkränzchen später wieder getroffen haben.
Am 18. Dezember 1959 haben die beiden in Ulm standesamtlich geheiratet. Die kirchliche Trauung folgte im Januar 1960 in der Kirche Sankt Johann Baptist in Neu-Ulm. Ihre erste gemeinsame Wohnung bezogen die Grafs in der Heinrichsgasse. Nach einigen Jahren zogen sie nach Ludwigsfeld, wo sie seit nunmehr 42 Jahren in ihrem Haus leben.

Der Sport war die große Leidenschaft von Bruno Graf. Er war begeisterte Fußballspieler und auch Skifahrer. Hermine Graf verbrachte viel Zeit mit Handarbeit. Ein gemeinsames Hobby war das Reisen. Gemeinsam waren sie viel unterwegs, ihr weitester Weg führte sie bis nach Amerika.

Zur Familie der Eheleute Graf gehören zwei Söhne und inzwischen auch ein Enkelkind.