Haupt Inhalt

Drei weitere Infoveranstaltungen zum Thema Kreisfreiheit

Flyer zu den Infoveranstaltungen zum Thema Kreisfreiheit

Die Stad Neu-Ulm lädt zu weiteren Informationsveranstaltungen zum Thema Kreisfreiheit ein.

5. Oktober 2017   -   Die Stadtverwaltung Neu-Ulm lädt zu weiteren Informationsveranstaltungen zum Thema Kreisfreiheit ein. Nach zwei Infoabenden in Ludwigsfeld und Pfuhl sind drei weitere Veranstaltungen geplant.

Diese finden statt am

  • Mittwoch, 11. Oktober, in der Vereinshalle in Holzschwang (Beginn 19.30 Uhr), am
  • Donnerstag, 19. Oktober, in der Vereinshalle in Steinheim (Beginn 19.30 Uhr) und am
  • Montag, 6. November in der Innenstadt im Edwin-Scharff-Haus (Beginn 19 Uhr).

Welche Schritte stehen als nächstes an? Wer entscheidet eigentlich, ob die Stadt Neu-Ulm kreisfrei werden kann oder nicht? Welche Vorteile bringt die Kreisfreiheit den Bürgern? Diese und ähnliche Fragen möchten Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und Vertreter der Stadtverwaltung bei den Informationsabenden beantworten und gleichzeitig die Auswirkungen einer möglichen Kreisfreiheit aufzeigen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen. Fragen und Anmerkungen können an den Abenden gerne vorgebracht werden.

INFO:
Der Neu-Ulmer Stadtrat plädierte im Juli 2017 mehrheitlich für eine Kreisfreiheit und hat die Verwaltung mit einem entsprechenden Mandat ausgestattet, um in Verhandlungen mit dem Landkreis einsteigen zu können. Mit dieser Entscheidung hat die Stadt Neu-Ulm einen Schritt in Richtung kreisfreie Stadt getan

Wichtige Informationen sowie Fragen und Antworten zum Thema Kreisfreiheit finden sich auf der Homepage der Stadt Neu-Ulm unter www.kreisfreiheit.neu-ulm.de. Auch Fragen zum Thema Kreisfreiheit werden gerne beantwortet und können per Mail (idee@neu-ulm.de) an die Verwaltung gesendet oder bei den Informationsveranstaltungen gestellt werden.