Haupt Inhalt

Gartenabfälle werden abgeholt

Gebündelte Zweige und ein gefüllter Papiersack

Foto: Stadt Neu-Ulm

8. November 2019   –   Der Herbst ist traditionell die Jahreszeit, in der in den Gärten der Grünschnitt vorgenommen wird. Die Stadt Neu-Ulm bietet an drei Freitagen im November einen Abfuhrservice für Pflanzenrückschnitt an.

Gleichzeitig bittet die Verwaltung alle Grundstücksbesitzer und Hausverwaltungen darum, regelmäßig dafür Sorge zu tragen, dass Pflanzen nicht über die Grundstücksgrenzen in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen und so möglicherweise die Sicht in Straßeneinmündungen behindern oder Verkehrszeichen oder Straßenschilder verdecken.

Die Abfuhrtermine im Stadtgebiet sind an folgenden Tagen:

  • Freitag, 15. November:
    Stadt- und Industriegebiet Neu-Ulm, Offenhausen, Schwaighofen, Finningen, Hausen, Jedelhausen

  • Freitag, 22. November:
    Pfuhl, Burlafingen, Steinheim

  • Freitag, 29. November:
    Ludwigsfeld, Wiley-Süd, Gerlenhofen, Reutti, Holzschwang

Die Grünabfälle müssen am Abfuhrtag morgens ab 7 Uhr auf dem an das Grundstück angrenzenden Gehweg mit Schnur gebündelt bereitgestellt werden. Die einzelnen Bündel dürfen nicht länger als zwei Meter und nicht schwerer als 25 Kilogramm sein. Grünabfälle, die sich  nicht bündeln lassen, wie beispielsweise Laub, Gras oder Moos, müssen in Papiersäcken bereitgestellt werden.

Die Grünabfälle dürfen frühestens einen Tag vor der Abfuhr bereitgestellt werden.
Nicht ordnungsgemäß und zu früh bereit gestellte Grünabfälle werden auf Kosten des Verursachers beseitigt.

Weitere Informationen zur Abfuhr von Gartenabfällen erhalten Sie hier.