Haupt Inhalt

Geänderte Verkehrsführung in der Reuttier Straße

Mitarbeiter des Baubetriebshofes bringen an der Reuttier Straße ein Hinweisschild zur neuen Verkehrsführung in der Reuttier Straße an.

In der Reuttier Straße kann ab sofort nach links in die Bahnhofstraße abgebogen werden. (Foto: Stadt Neu-Ulm)

1. April 2019    –   Die Verkehrsführung in der  Reuttier Straße wird ab Anfang April geändert. Statt bisher nur geradeaus, kann künftig von der Reuttier Straße in Richtung Ulm auch nach links in die Bahnhofstraße abgebogen werden.

Die Stadtverwaltung setzt hiermit einen Beschluss des Ausschusses Stadtentwicklung und Umwelt aus dem vergangenen Jahr um. Am Dienstag, 2. April, werden die Fahrbahnmarkierungen, die Beschilderung und die Lichtsignalanlagen an die neue Regelung angepasst. Im Anschluss hieran wird das Linksabbiegen möglich sein. Die Verkehrsteilnehmer werden mit Blitzleuchten auf die geänderte Verkehrsführung aufmerksam gemacht.

INFO:
Frühere Erkenntnisse und Prognosen zur Kfz-Verkehrsentwicklung ergaben, dass das Linksabbiegen von der Reuttier Straße in die Bahnhofstraße aus Gründen der fehlenden Leistungsfähigkeit nicht möglich ist. Eine aktuelle Verkehrsuntersuchung aus dem Jahr 2018 hatte jedoch ergeben, dass der Verkehr nicht in dem ursprünglich prognostizierten Maß gestiegen ist. Aufgrund der aktuellen Datenlage gehen Experten deshalb davon aus, dass die Reuttier Straße aktuell (und laut Prognose auch bis zum Jahr 2030) leistungsfähig genug ist, um hier ein Linksabbiegen möglich zu machen.