Haupt Inhalt

In Gerlenhofen wird nach Bodendenkmälern gesucht

Geltungsbereich des Bebauungsplans G9 "An der Hausener Straße" in Gerlenhofen

In Gerlenhofen nördlich der Hausener Straße plant die Stadt ein neues Misch- und Gewerbegebiet.

8. November 2019   –   Die Stadt Neu-Ulm plant im Stadtteil Gerlenhofen nördlich der Hausener Straße und nahe des Bahnübergangs ein neues Misch- und Gewerbegebiet für kleinere Handwerksbetriebe.

In der näheren Umgebung wurden bereits frühgeschichtliche Bodendenkmäler gefunden. Um zu klären, ob es auch im Bereich des künftigen Misch- und Gewerbegebietes solche Denkmäler gibt, wurden von den Denkmalbehörden archäologische Voruntersuchungen angeordnet. Diese beginnen am kommenden Montag, 11. November, und dauern je nach Witterung bis zu zwei Wochen.

Bei den Untersuchungen wird unter Aufsicht von Fachleuten der Oberboden in Streifen abgeschoben. Sollten Bodendenkmäler gefunden werden, werden diese fachmännisch gesichert und geborgen, bevor mit den eigentlichen Baumaßnahmen im Baugebiet begonnen wird. Sollten keine Funde auftreten, steht einer Bebauung aus Sicht des Denkmalschutzes nichts entgegen.

Der Satzungsbeschluss für das Gebiet ist für Anfang des Jahres 2020 geplant. Nach positivem Beschluss könnte anschließend die Bebauung erfolgen.