Haupt Inhalt

Kanalauswechslung in der Baumgartenstraße

Ausschnitt aus dem Neu-Ulmer Stadtplan mit Darstellung der gesperrten Bereiche während der ersten beiden Bauabschnitten in der Baumgartenstraße, wie im Text erläutert

Am 7. Oktober beginnen die Arbeiten zur Kanalauswechslung in der Baumgartenstraße.

4. Oktober 2019   –   Ab Montag, 7. Oktober, wird in der Neu-Ulmer Baumgartenstraße der Kanal ausgewechselt. Hierzu muss der Straßenzug abschnittsweise komplett gesperrt werden. Eine erste Sperrung erfolgt im Abschnitt zwischen dem Immergrünweg / Bei der Hand und der Dieselstraße.

Für Anlieger besteht, je nach Stand der Arbeiten, eine eingeschränkte Zufahrtsmöglichkeit zu den Grundstücken. Für Fußgänger ist das Passieren des Baustellenbereichs möglich.

Die Bushaltestellen in der Wiblinger Steig werden während der Baumaßnahme nicht angefahren. Fahrgäste werden stattdessen gebeten, die Haltestellen in der Memminger Straße zu nutzen.

Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt dauern voraussichtlich bis Ende des Jahres. Im Anschluss hieran folgt die Kanalauswechslung im Abschnitt bis zur Memminger Straße.

Weitere Informationen:
Die Stadt Neu-Ulm erneuert in der Baumgartenstraße das städtische Kanalnetz. Der bisherige Kanal mit einem Querschnitt von 250 bis 500 Millimetern wird durch einen neuen Kanal mit 900 bis 1.200 Millimetern ersetzt. Darüber hinaus bauen die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) in diesem Bereich auch das Fernwärmenetz aus. Zudem werden im Zuge der Arbeiten auch neue Wasser-, Gas- und  Stromleitungen verlegt. Darüber hinaus werden auch vorbereitende Arbeiten für einen Anschluss der Baumgartenstraße an das Glasfasernetz getätigt.