Haupt Inhalt

Lessing Gymnasium: Neubau in Wiley Nord soll kommen

Logo der Stadt Neu-Ulm

2. Oktober 2019   –   Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und der Neu-Ulmer Landrat Thorsten Freudenberger haben sich Ende vergangener Woche getroffen, um über die Zukunft des Lessing Gymnasiums zu sprechen. „Der Neubau in Wiley Nord wird kommen“, sagten beide nach dem Gespräch.

Mit Blick auf die Grundstücksverhandlungen gebe es noch offene Punkte, die in den kommenden Tagen und Wochen mit der Regierung von Schwaben geklärt werden müssen. Die Klärung soll nach Möglichkeit kurzfristig erfolgen, um den Planungsprozess schnell voranzutreiben. „Wir möchten in dieser Sache zügig vorankommen und arbeiten mit Hochdruck daran, Lösungen für noch ungeklärte Fragen zu finden“, so Noerenberg und Freudenberger.

Sobald die offenen Punkte zu den Grundstücksverhandlungen geklärt sind und die weitere Planung weitergehen kann, wird die Öffentlichkeit informiert.