Haupt Inhalt

Nach Brand im Jugendhaus B21: Ersatzprogramm für Kinder und Jugendliche

Das Jugendhaus B21 in Neu-Ulm

Foto: Stadt Neu-Ulm

14. November 2019   –   Das Jugendhaus B21 im Neu-Ulmer Vorfeld ist nach dem Brand vergangene Woche nach wie vor geschlossen. Das Jugendhaus-Team bietet für Kinder und Jugendliche daher in den kommenden Tagen ein Sonderprogramm an. Auf dem Programm stehen unter anderem Ausflüge ins Kindermuseum sowie zur Skateanlage, Eislaufen, Bouldern oder auch Waffeln backen im Jugendtreff in Ludwigsfeld.

Das Sonderprogramm beginnt bereits am heutigen Donnerstag und läuft bis Freitag, 22. November. Das komplette Programm mit allen Terminen ist auf der Homepage der Stadt Neu-Ulm unter www.jugendhaus.neu-ulm.de abrufbar.

Kinder und Jugendliche, die nicht am Sonderprogramm teilnehmen, aber dennoch einen Jugendtreff besuchen möchten, können ersatzweise in den Jugendtreff „La Ola“ in Ludwigsfeld (Hasenweg 19) oder in den Jugendtreff nach Pfuhl (Brumersweg beim Bolzplatz) kommen. Der Treff in Ludwigsfeld hat Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 16.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, der Treff in Pfuhl montags und mittwochs von 16 bis 19 Uhr.