Haupt Inhalt

Neu in Neu-Ulm: Parkticket per App buchen

Plakat mit Abbildung eines parkenden Pkws und einem Smartphone mit der Park-App sowie dem Text "Kein Kleingeld? Jetzt einfach per App in Neu-ulm parken"

In der Stadt Neu-Ulm können Autofahrer ab sofort ihr Parkticket mit dem Smartphone buchen.

3. April 2019   –   Wer mit dem Auto in Neu-Ulm unterwegs ist, kann sein Parkticket ab sofort auch mit dem Smartphone buchen. Die Stadt bietet das Handyparken als Alternative zum Ticketkauf am Parkscheinautomaten an.

Wie funktioniert das Handyparken?
Um das Handyparken in Neu-Ulm nutzen zu können, muss lediglich die kostenlose EasyPark-App auf das Smartphone geladen werden. Zum Starten des Parkvorgangs wird dann zunächst eine Bezahlmethode ausgewählt. Neben Lastschrift und Zahlung per Kreditkarte sind auch PayPal oder Apple Pay möglich. 

Das Handyparken bietet viele Vorteile.
Autofahrer müssen künftig kein Kleingeld mehr bereithalten und vorausschauend in den Parkscheinautomaten einwerfen. Stattdessen können sie über die App die Parkzeit ganz nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Überzahlung oder eiliger Ticketnachkauf am Automaten gehören damit der Vergangenheit an. Ist die Parkzeit kürzer als geplant, kann diese nach Rückkehr zum Fahrzeug einfach über die App angepasst werden. So ist eine minutengenaue Abrechnung möglich.

Kein Hinweis am Auto erforderlich
Ein Hinweis auf das Handyparken muss im oder am Auto nicht angebracht werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Verkehrsüberwachung können über eine Datenbank prüfen, für welche Autokennzeichen Parkzeiten gebucht wurden und ob diese eingehalten werden.

Keine zusätzlichen Gebühren
Zusätzliche Gebühren kostet das Handyparken in Neu-Ulm übrigens nicht. Auch Transaktionskosten für einzelne Parkvorgänge oder für das Herunterladen der App werden nicht fällig. Nur die übliche Parkgebühr muss entrichtet werden.

Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg freut sich über den neuen Service in der Stadt: „Durch das Handyparken schaffen wir es, das Parken in Neu-Ulm für die Besucher flexibler zu gestalten. Bezahlt wird künftig individuell nur noch für die auch tatsächlich benötigte Parkzeit“.
Selbstverständlich kann nach wie vor auch noch ganz normal ein Parkschein an einem der insgesamt 49 Automaten in der Innenstadt gelöst werden. „Das Handyparken soll unsere Parkscheinautomaten nicht ablösen. Wir sehen diese Bezahlmöglichkeit vielmehr als Ergänzung des bestehenden Angebots und auch als Service für unsere Bürger und Besucher“, so der Oberbürgermeister.

Das Handyparken ist auf allen gebührenpflichtigen Parkplätzen im Innenstadtbereich möglich. Die Parkscheinautomaten werden allesamt mit entsprechenden Handypark-Hinweisen und Erläuterungen versehen.

Die Vorteile des Handyparkens auf einen Blick:

  • Eine Kartenfunktion in der EasyPark-App zeigt die aktuelle Parkzone, der Gang zum Parkscheinautomaten entfällt.

  • Nutzer geben lediglich einmal das Kennzeichen des Fahrzeugs an, mit dem geparkt werden möchte. Für weitere Parkvorgänge kann ganz einfach das bereits gespeicherte Kennzeichen ausgewählt werden. 

  • 15 Minuten vor Ablauf des digitalen Parkscheins meldet sich die App per Push-Nachricht oder SMS-Erinnerung.

  • Die App warnt, wenn das Auto vom Parkplatz gefahren wird, während der Parkvorgang noch läuft.

  • Die App listet alle Parkvorgänge auf. Für jede Transaktion gibt es eine digitale Quittung.

  • Der Nutzer kann bequem zwischen mehreren privaten und geschäftlichen Kundenkonten wechseln. Das ist vor allem dann praktisch, falls man auch beruflich mit dem Auto unterwegs ist.

Alternativen zur App:
Auch wer kein Smartphone benutzt, kann seinen Parkvorgang in Neu-Ulm künftig minutengenau abrechnen, ohne einen Parkschein am Automat lösen zu müssen.

  • Eine Alternative zur App ist die Anruf-Funktion von EasyPark:
    Dafür registrieren sich die Nutzer zunächst auf www.easypark.de oder unter der Servicenummer 0221 260 1888. Danach können sie per Anruf einen Parkvorgang starten und jederzeit wieder beenden. Die Abrechnung der Parkgebühren erfolgt über die ausgewählte Bezahlmethode.

  • Eine weitere Möglichkeit ist die SMS-Funktion:
    Dafür senden die Nutzer eine SMS mit der Parkzone, dem Kfz-Kennzeichen und der gewünschten Parkdauer an die Telefonnummer 44077.