Haupt Inhalt

Neu-Ulm testet die Rote Tonne

Die Rote Tonne auf dem Wertstoffhof

Die Rote Tonne auf dem Wertstoffhof

28. Februar 2019   -   Die Stadt Neu-Ulm führt ab Freitag, 1. März, testweise die Rote Tonne im Wertstoffhof in der Breitenhofstraße ein.

Neu-Ulmer Bürgerinnen und Bürger haben künftig die Möglichkeit, leere Tinten-, Farb- oder Druckerpatronen, Tonerkartuschen, Trommeleinheiten, Faxpatronen, leere oder verbrauchte Fixiereinheiten in dieser Tonne zu entsorgen.

Die leeren Patronen sollten ohne Verpackung entsorgt werden. Kartuschen dürfen mit der Umverpackung (Plastikfolie) in die Tonne. Die abgegebenen Toner und Kartuschen werden an spezialisierte Recyclingbetriebe übergeben, von diesen gereinigt, nach Möglichkeit wieder neu befüllt und in den Handel zurückgeführt.

Die Rote Tonne ist im Wertstoffhof im Bereich der Elektroaltgeräte-Rückgabe zu finden.
Der Testphase läuft zunächst für ein halbes Jahr. Sollte sich die Rote Tonne bewähren, ist eine dauerhafte Einführung angedacht.

Öffnungszeiten Wertstoffhof:
Der Neu-Ulmer Wertstoffhof in der Breitenhofstraße ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12.30 und von 13.30 bis 18 Uhr, am Freitag von 9 bis 12.30 und von 13.30 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 9 bis 15 Uhr geöffnet.
Am Faschingsdienstag, 5. März, bleibt der Wertstoffhof am Nachmittag geschlossen.