Haupt Inhalt

Neue Bepflanzung für den Augsburger-Tor-Platz

Grünfläche am Neu-Ulmer Augsburger-Tor-Platz mit Veilchen. Eine Person setzt Pflanzensetzlinge in die Erde.

Foto: Stadt Neu-Ulm

17. Oktober 2019   –   Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes machen derzeit den Augsburger-Tor-Platz  fit für die Winter- und Frühlingssaison. In den vergangenen Tagen wurde die Sommerbepflanzung entfernt. Stattdessen werden jetzt rund 7.300 Viola (Veilchen) sowie  3.700 Silberblatt-Pflanzen gepflanzt und mehr als 9.000 Blumenzwiebel gesteckt.  

Die frühzeitige Bepflanzung ist wichtig, damit die Pflanzen anwachsen können. Nur so werden die Veilchen kräftig genug, um durch den Winter zu kommen. Sobald die kalte Jahreszeit dann vorbei und der Schnee geschmolzen ist, werden die Zwiebelpflanzen in leuchtenden Farben am Augsburger-Tor-Platz wachsen.