Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Ausschnitt aus dem Neu-Ulmer Stadtplan mit Darstellung der gesperrten Bereiche während der ersten beiden Bauabschnitten in der Baumgartenstraße, wie im Text erläutert

Kanalauswechslung in der Baumgartenstraße

Ab Montag, 7. Oktober, wird in der Neu-Ulmer Baumgartenstraße der Kanal ausgewechselt. Hierzu muss der Straßenzug abschnittsweise komplett gesperrt werden. Eine erste Sperrung erfolgt im Abschnitt zwischen dem Immergrünweg / Bei der Hand und der Dieselstraße.
Logo der Stadt Neu-Ulm

Lessing Gymnasium: Neubau in Wiley Nord soll kommen

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg und Landrat Thorsten Freudenberger haben sich Ende September getroffen, um über die Zukunft des Lessing Gymnasiums zu sprechen. „Der Neubau in Wiley Nord wird kommen“, sagten beide nach dem Gespräch. Sobald die noch offenen Punkte zu den Grundstücksverhandlungen geklärt sind und die weitere Planung weitergehen kann, wird die Öffentlichkeit informiert.
Gruppenfoto mit den geehrten Absolventinnen und Absolventen und Oberbürgermeister Gerold Noerenberg
© Stadt Neu-Ulm

Ehrung von Pflegeabsolventen

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg hat am 1. Oktober im Neu-Ulmer Rathaus Absolventinnen und Absolventen in Pflegeberufen geehrt.
Parkhaus-Einfahrt mit Verkehrsschild "Parkhaus" und der Anzeige "frei"
© Stadt Neu-Ulm

Parkhaus am Bahnhof wird abgerissen

Am Montag, 30. September, beginnen die Abbrucharbeiten des Parkhauses am Bahnhof. Hierzu muss die Bahnhofstraße im Bereich zwischen dem Kreisverkehr Hermann-Köhl-Straße und der Ludwigstraße ab Montag und bis Ende November für den Verkehr halbseitig gesperrt werden.

Kreisfreiheit: Stadt Neu-Ulm klagt nicht

Der Neu-Ulmer Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 25. September, mit der Thematik der Kreisfreiheit befasst. Behandelt wurde die Ablehnung / Begründung der Ablehnung der Kreisfreiheit durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration. Der Rat hat einstimmig eine Normerlassklage gegen den Freistaat Bayern abgelehnt.

Andreas F. Heipp verlässt NUWOG

Andreas F. Heipp, Geschäftsführer der Neu-Ulmer Wohnungsgesellschaft NUWOG, verlängert seinen Vertrag nicht und wird die Stadt Neu-Ulm zum 30. Juni 2020 verlassen. Er wechselt zur Joseph-Stiftung nach Bamberg.
Das Foto zeigt die Auszubildenden mit Oberbürgermeister Gerold Noerenberg vor dem Neu-Ulmer Rathaus. Die Auszubildenen halten ein gelbes Neu-Ulmer Ortsschild in den Händen.
© Stadt Neu-Ulm

Neue Auszubildende bei der Stadt Neu-Ulm vereidigt

Am Montag, 2. September, starteten fünf Auszubildende und 18 Berufspraktikantinnen und Berufspraktikanten zur Erzieherin und zum Erzieher beziehungsweise zur Kinderpflegerin und zum Kinderpfleger bei der Stadtverwaltung Neu-Ulm in ihr Arbeitsleben.
Oberbürgermeister Gerold Noerenberg empfing und begrüßte die jungen Gäste im Neu-Ulmer Rathaus.

Jugendliche aus Bois-Colombes und Meiningen treffen sich in Neu-Ulm

Die Stadt Neu-Ulm lud anlässlich ihres Stadtjubiläums kürzlich Jugendliche aus Neu-Ulmer Partnerstädten zu einem Jugendtreffen in die Stadt ein.
Wohngebiet am Neu-Ulmer Glacispark mit Fuß- und Radwegbrücke
© Armin Buhl

Neugestaltung der Grünen Brücke zwischen Meininger Allee und Glacispark

Die Rad- und Fußwegachse „Grüne Brücke“ wird im Bereich zwischen der Meininger Allee und dem Glacispark neugestaltet. Beginn der Maßnahme ist in der letzten Augustwoche. Während der Bauarbeiten ist die Grüne Brücke in diesem Bereich für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.
Die Gänstorbrücke, die zwischen Ulm und Neu-Ulm über die Donau führt
© Stadt Neu-Ulm

Höhenbeschränkung an der Gänstorbrücke missachtet: Polizei verschärft Kontrollen

Die Höhenbeschränkung, die am 12. August an der Gänstorbrücke eingerichtet worden ist, wurde bereits in der ersten Nacht so stark beschädigt, dass sie gegen eine massivere Konstruktion ausgetauscht werden musste. Doch auch die verstärkte Höhenschranke hält LKW-Fahrer nicht davon ab, über die Gänstorbrücke zu fahren. Die Polizei hat für die nächsten Wochen intensive und gezielte Kontrollen angekündigt.