Haupt Inhalt

Kultur auf der Straße 2018

21. August 2018   -  Am Samstag, 18. August, verwandelte sich die Neu-Ulmer Innenstadt beim zweiten Straßenkulturfestival "Kultur auf der Straße" wieder in eine riesige Bühne.

Rund 40 Künstlerinnen und Künstler sowie Künstlergruppen aus den Bereichen Comedy & Kabarett, Musik, Artistik und Streetart sorgten für jede Menge Unterhaltung.

Die Preisträger:
Den Publikumspreis erhielt in diesem Jahr die Breakdance-Gruppe Underground Movement.
Den ersten Jurypreis in der Rubrik „Musik“ erhielt die Band The Trouble Notes, den zweiten der Singer-Songwriter Maximilian Jäger.
In der Rubrik „Straßentheater“ wählte die Jury das Duo Masawa zum Gewinner und Charlie Martin erhielt den zweiten Preis.

Nächste Auflage im Jahr 2019:
2019 folgt die nächste Auflage des Neu-Ulmer Straßenkulturfestivals, doch zum Stadtjubiläum 150 Jahre Stadt Neu-Ulm erhält das Festival ein Upgrade: 2019 gibt es nicht nur einen, sondern zwei Tage lang Kultur pur auf den Straßen und Plätzen der Innenstadt.

Termin: Samstag, 17. und Sonntag, 18. August 2019
Ort: Innenstadt, Petrusplatz, Johannesplatz, Rathausplatz, Heiner-Metzger-Platz, Lduwigstraße, Friedensstraße.
Eintritt frei

www.neu-ulm-strassenkultur.de

Bilder: Calvin Müller / CPN Event