Haupt Inhalt

Alle aktuellen Meldungen

Landkreis Neu-Ulm unterschreitet 5 Tage in Folge 7-Tage-Inzidenz von 50: Lockerungen ab Freitag, 18. Juni

Der Landkreis Neu-Ulm hat am Mittwoch, 16. Juni die 7-Tage-Inzidenz von 50 am fünften Tag in Folge unterschritten. Damit treten am Freitag, 18. Juni weitere Lockerungen in Kraft. Ab dem 18. Juni dürfen sich (unabhängig von der Anzahl der Haushalte) 10 Personen treffen. In der Gastronomie, in Fitnessstudios, Freizeiteinrichtungen und bei kulturellen Veranstaltungen entfällt die Testpflicht. In den Schulen findet voller Präsenzunterricht statt.

Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber" für die NUWOG

Die NUWOG, die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Neu-Ulm, hat von der Bertelsmann Stiftung die Auszeichnung "Familienfreundlicher Arbeitgeber" verliehen bekommen. In einem kleinen feierlichen Akt wurde das Qualitätssiegel kürzlich an die NUWOG übergeben.

Rentensprechtage im Bürgerbüro

Ab Montag, 5. Juli finden im Bürgerbüro montags und dienstags wieder die Rentensprechtage der Deutschen Rentenversicherung statt. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist erforderlich.

Ferien rund ums Museum

Auch in diesem Sommer bietet das Edwin Scharff Museum wieder sein beliebtes Ferienprogramm "Ferien im Museum" an. Vom 2. bis 6. Augsut sowie vom 6. bis 10. September können Kinder von 5 bis 12 Jahren jeweils eine Woche lang den ganzen Tag bauen, spielen, experimentieren – und viel Spannendes im und vor allem ums Museum herum entdecken. Weitere Infos und Anmeldung:
Deckblatt der Broschüre "Auf den Spuren der Zerstörung: Neu-ULm und die Luftangriffe im 2. Weltkrieg"
Quelle: Stadtarchiv Neu-ULm

Neu-Ulm 1945: Neue Broschüre zu Zerstörung und Wiederaufbau

Im März 1945 wurde die Stadt Neu-Ulm bei Luftangriffen der alliierten Streitkräfte zu großen Teilen zerstört. Das Stadtarchiv Neu-Ulm hat nun eine Broschüre zu den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg herausgegeben. Das Faltblatt zeichnet sowohl die Jahre des Krieges als auch die Zeit des Wiederaufbaus nach und zeigt die Spuren der Zerstörung, die noch heute im Stadtbild zu finden sind.

Bayerisches Kabinett beschließt weitere Lockerungen ab 7. Juni

Das Bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung am 4. Juni 2021 weitere Lockerungen beschlossen. 

Ausbau B10: Sperrung der nördlichen Anschlusstelle bei Burlafingen

Ab Montag, 7. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 25. Juni, wird die nördliche Anschlussstelle bei Burlafingen für den Verkehr voll gesperrt. Während dieser Zeit wird die nördliche Anschlussstelle an die Gegebenheiten des zweibahnigen Ausbaues angepasst. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet.
Luftbild vom Bereich rund um die Grethe-Weiser-Straße in Neu-Ulm
© Stadt Neu-Ulm

Straßenbauarbeiten in der Grethe-Weiser-Straße

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Grethe-Weiser-Straße im Abschnitt zwischen dem Dietrich Theater und der Einmündung in die Romy-Schneider-Straße ab Dienstag, 8. Juni und bis voraussichtlich Ende Juni als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Osten ausgewiesen.
Freibad
© Donaubad

Donaubad startet in die Freibad-Saison

Das Donaubad startet am Mittwoch, 2. Juni, in die Freibad-Saison. Coronabedingt gibt es für den s coronabedingt ein paar Sonderregeln zu beachten.
Grafik mit dem Neu-Ulmer Wasserturm, Pflanzen, Insekten und dem Schriftzug "Mehr Klimaschutz"
© SPIESZDESIGN

Stadt Neu-Ulm sucht Mitglieder für Klimaschutzbeirat

Die Stadt Neu-Ulm möchte ihre Aktivitäten und Anstrengungen im Bereich der Klimapolitik intensivieren. Im Herbst 2020 hat der Planungs- und Umweltausschuss daher die Gründung eines Klimaschutzbeirates beschlossen. Die verwaltungsinternen Vorbereitungen sind abgeschlossen – interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 30. Juni als Mitglied für den neuen Klimaschutzbeirat bewerben.
News 1 bis 10 von 313
<< Erste < zurück 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 vor > Letzte >>