Haupt Inhalt

Neu-Ulm putzt sich raus

Der Baubetriebshof startet mit der Frühjahrsreinigung von Straßen und Plätzen

Reinigungsfahrzeug

In den kommenden Wochen steht die Frühjahrsreinigung der Straßen und Plätze in Neu-Ulm an.

24. März 2021   –   Auf den Winterdienst folgt der Frühjahrsputz: Ab Montag, 29. März, werden bei der Frühjahrsreinigung die Straßen und Plätze in Neu-Ulm gesäubert und von den Spuren des Winters befreit.

Die Mitarbeiter der Stadtreinigung, speziell die der Handreinigung, beginnen an Ampeln, Unterführungen und Bushaltestellen mit der Splitt- und Schmutzentfernung. Die Straßen- und Radwege werden maschinell gereinigt. Sämtliche Straße im Stadtgebiet – gut 200 Kilometer – werden abgekehrt.

 

Im welchem Stadtteil erfolgt wann die Straßenreinigung?

Folgende Reihenfolge ist vorgesehen:

  • Pfuhl (29. bis 31. März)
  • Burlafingen (6. und 7. April)
  • Steinheim (8. April)
  • Finningen (9. bis 12. April)
  • Reutti (mit Marbach, 12. bis 14. April)
  • Jedelhausen (12. bis 14. April)
  • Hausen (12. bis 14. April)
  • Gerlenhofen (15. bis 16. April)
  • Holzschwang (mit Weiler, Tiefenbach und Neubronn) (19. und 20. April)

Die Stadtverwaltung bittet Fahrzeuginhaber darum, ihre Fahrzeuge nach Möglichkeit so abzustellen, dass die Reinigungsfahrzeuge die Straßenkante erreichen und reinigen können.

 

Straßenreinigung in Offenhausen, Ludwigsfeld und der Innenstadt

Für die Innenstadt, Offenhausen und Ludwigsfeld gibt es keine gesonderten Termine. Die Straßen in der Innenstadt und diesen Stadtteilen sind in die Satzung für Straßenreinigung aufgenommen. Hier zahlen die Bürger eine Straßenreinigungsgebühr, die sich an der Größe des Grundstücks bemisst, das an eine öffentliche Straße angrenzt. Deshalb wird hier wöchentlich gekehrt.

Die unterschiedliche Handhabung für die einzelnen Stadtteile geht auf die Zeiten der Eingemeindung zurück.