Haupt Inhalt

Stadt Neu-Ulm sucht Wahlhelfer für Bundestagswahl

Stimmabgabe auf einem Stimmzettel

Für die Bundestagswahl im September sucht die Stadt Neu-Ulm noch Wahlhelfer.

30. April 2021   –   Am Sonntag, 26. September 2021, findet die Bundestagswahl statt. Die Stadt Neu-Ulm ist hierfür auf der Suche nach ehrenamtlichen Wahlhelfern. Die Wahlhelfer gewährleisten einen reibungslosen Ablauf der Wahl vor Ort in den Wahllokalen. Nach der Wahl sind sie auch für das Auszählen der Stimmen verantwortlich.

Voraussetzung für den Wahldienst: Die Ehrenamtlichen sollten bei der Wahl selbst wahlberechtigt sein und am Wahltag sowie für eine vorherige Einweisung etwas Zeit mitbringen.

Die Wahlhelfer erhalten von der Stadt Neu-Ulm für ihre Tätigkeit eine finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 80 Euro.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich an das Neu-Ulmer Wahlamt wenden:
Telefon: (0731) 7050-6100
E-Mail: wahlen@neu-ulm.de