Haupt Inhalt

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Ein Mädchen mit einer Flöte in der Hand lächelt in die Kamera

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ besteht seit 55 Jahren und ist Nachwuchsförderung in Reinkultur für Kinder und Jugendliche.

Alle Kinder und Jugendliche sind eingeladen, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten und sich dem Vergleich mit anderen zu stellen. Je nach Alter und Kategorie ist ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen zwischen 6 und 30 Minuten gefordert. Eine Fachjury bewertet die musikalischen Leistungen und bietet Beratungsgespräche mit den jungen Musikern an.

Vom 26. bis 28. Januar 2018 richtete die Musikschule Neu-Ulm in ihren Räumen den 55. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ aus.

Ergebnisse „Jugend musiziert“ 2018

114 junge musikalische Talente nahmen vom 26. bis 28. Januar am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teil.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern samt ihren Lehrern zu ihren großartigen Erfolgen beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“!

Ergebnisse nach Wertungen:

Bass (Pop) (PDF)
Blockflöte solo (PDF)
Duo Klavier und Streichinstrument (PDF)
Duo Kunstlied (PDF)
Fagott (PDF)
Gitarre (PDF)
Hackbrett (PDF)
Horn (PDF)
Instrumentalbegleiter (PDF)
Klarinette (PDF)
Klavier vierhändig (PDF)
Posaune (PDF)
Querflöte (PDF)
Saxophon (PDF)
Schlagzeug Ensemble (PDF)
Tenorhorn (PDF)
Trompete (PDF)
Tuba (PDF)

Blasinstrumente solo:
- Lukas Eberenz: 21 Punkte, 1. Preis (Lehrerin: Fr. Ranner) / Klavierbegleitung: Ruben Eberenz, 22 Punkte, 1. Preis (Lehrer: Hr. Triebelhorn)
- Lena Mack, 24 Punkte, 1. Preis (Lehrerin: Fr. Noller-Christ)
- Sophie Lücke: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung (Lehrerin: Fr. Noller-Christ)

Zupfinstrumente solo:
- Lea Karcher: 25 Punkte, 1. Preis (Lehrer: Hr. Schmitz)
- Christian Kunz: 24 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung (Lehrer: Hr. Schmitz)
- Patrik Glaubert: 22 Punkte, 1. Preis (Lehrer: Hr. Schmitz)
- Karolina Kuhn: 20 Punkte, 2. Preis (Lehrer: Hr. Schmitz)
- Konstantin Literski: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung (Lehrer: Hr. Haacke)
- Marie Seyser: 20 Punkte, 2. Preis (Lehrer: Hr. Haacke)

Klavier vierhändig:
- David Eberenz/Manuel Eberenz: 24 Punkte, 1.Preis mit Weiterleitung (Lehrer: Hr. Triebelhorn)
- Angelina Wilhelm/Alexander Literski: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung (Lehrer: Hr. Antalffy und Fr. Penkert)

Klavier und ein Streichinstrument:
- Alisa Wilhelm/Constanze Binder: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung (Lehrer: Frau Vodita-Gluth und Hr. Antalffy)

Weiterleitung in den Landes- und Bundeswettbewerb:
Die 1. Preisträger der Regionalwettbewerbe nehmen im Februar am Landeswettbewerb teil.
Die 1. Preisträger aller Landeswettbewerbe fahren schließlich zum Bundeswettbewerb.

Kontakt

Stadt Neu-Ulm
Musikschule
Postfach 2040
89210 Neu-Ulm

Tel. (0731) 7050-2402
Fax (0731) 7050-2498
E-Mail: m.haacke@neu-ulm.de

Hauptsponsor: