Haupt Inhalt

Dorota Helling

Portraitfoto


Violine

Geboren in einer Musikerfamilie. Erster Geigenunterricht bei der Mutter. Ab 1994 Studium an der Musikhochschule Graz bei Prof. Barbara Gorzynska und Prof. Thomas Zehetmair.

Im Jahr 1996 2. Preis beim Musikwettbewerb in Totona (Italien).

Mitglied des Grazer Symphonischen Orchester.
1997 1. Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg.
Ab 1998 Studium an der Musikuniversität Wien in der Violinklasse Rainer Küchl (erster Konzertmeister der Wiener Philharmoniker).

Konzerttätigkeit bei Wiener Jeunesse Orchester, Österreichischen Frauen Kammmerorchester, Wiener Kammerorchester, Ensemble Modern, mit denen Aufftritte in Europa und Asien.

2001 2. Diplomprüfung und Verleihung des akademischen Grades „Magistra der Künste“.

2002 Praktikum bei Stuttgarter Philharmonikern und Lehrkraft für Violine und Viola an der Musikschule Geislingen.

2007 Lehrkraft für Violine an der Musikschule Ulm und Neu-Ulm.

Aushilftätigkeit bei Stuttgarter Philharmonikern, Teater Heilbronn, Heilbronner  Symphonieorchester.

Festes Mitglied des Kammerorchesters „Arcata“ Stuttgart