Haupt Inhalt

Ortssprecher

Bürgerinnen und Bürger in Stadtteilen, die 1952 noch selbstständige Gemeinden waren und im Stadtrat nicht vertreten sind, können im Rahmen einer Ortsversammlung aus ihrer Mitte in geheimer Wahl einen Ortssprecher wählen.

Ortssprecher haben die Aufgabe, die Interessen ihres Stadtteils in den Gremien des Stadtrates zu vertreten. Sie können an allen Sitzungen des Stadtrates mit beratender Stimme teilnehmen und Anträge stellen, soweit die Belange des Stadtteiles berührt sind.

Die Stadtteile Holzschwang sowie Hausen und Jedelhausen haben 2014 Ortssprecher gewählt.

Holzschwang

In der Ortsversammlung am 9. Oktober 2014 wurde Ursula Griemens, Ulmer Straße 4, 89233 Neu-Ulm, zur Ortssprecherin von Holzschwang gewählt.

Details zur Ortssprecherwahl Holzschwang

Hausen/Jedelhausen

In der Ortsversammlung am 16. Dezember 2014 wurde Eugen Rüd, Bachstraße 8, 89233 Neu-Ulm (Jedelhausen), zum Ortssprecher von Hausen, Jedelhausen, Werzlen und dem Häuserhof gewählt. 

Details zur Ortssprecherwahl Hausen/Jedelhausen