Haupt Inhalt

Problemmüll

Problemmüll wie flüssige Farb- und Lackreste, Lösungsmittel, Alt- und Autobatterien oder Spraydosen mit Inhalt können bei der Problemmüllsammlung abgegeben werden.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm (AWB) sammelt zweimal im Jahr Problemmüll ein:

Problemmüllsammlung 1. Halbjahr 2018

Samstag, 9. Juni 2018:

  • Burlafingen:  12.55 – 13.55 Uhr, Parkplatz Iselhalle
  • Pfuhl:             14.10 – 15.30 Uhr, Parkplatz Seehalle
  • Neu-Ulm:       15.45 – 17.45 Uhr, Hallenbad (Kantstraße)

Samstag, 23. Juni 2018:

  • Steinheim:      12.50 –13.20 Uhr, Vereinshalle
  • Finningen:      14.50 – 15.20 Uhr, Altes Rathaus (Raiffeisenbank, Eulesweg)
  • Reutti:             15.30 – 16.00 Uhr, Gemeinschaftshalle
  • Holzschwang: 16.10 – 16.40 Uhr, Musikerheim (Weidachstraße)

Samstag, 30. Juni 2018:

  • Neu-Ulm:         8.00 – 8.40 Uhr, Steubenstraße, Alte Vorfeldschule
  • Ludwigsfeld:    8.55 – 10.25 Uhr, Wendeplatte (Karlsbader Straße)
  • Gerlenhofen:  10.40 – 11.40 Uhr, Mehrzweckhalle (Gotenstraße)
  • Hausen:          12.00 – 13.00 Uhr, Altes Feuerwehrgerätehaus

Problemmüllsammlung 2. Halbjahr 2018

Samstag, 3. November 2018:

  • Burlafingen:  12.55 – 13.55 Uhr, Parkplatz Iselhalle
  • Pfuhl:             14.10 – 15.30 Uhr, Parkplatz Seehalle
  • Neu-Ulm:       15.45 – 17.45 Uhr, Hallenbad (Kantstraße)

Samstag, 17. November 2018:

  • Steinheim:      12.50 –13.20 Uhr, Vereinshalle
  • Finningen:      14.50 – 15.20 Uhr, Altes Rathaus (Raiffeisenbank, Eulesweg)
  • Reutti:             15.30 – 16.00 Uhr, Gemeinschaftshalle
  • Holzschwang: 16.10 – 16.40 Uhr, Musikerheim (Weidachstraße)

Samstag, 24. November 2018:

  • Neu-Ulm:         8.00 – 8.40 Uhr, Steubenstraße, Alte Vorfeldschule
  • Ludwigsfeld:    8.55 – 10.25 Uhr, Wendeplatte (Karlsbader Straße)
  • Gerlenhofen:  10.40 – 11.40 Uhr, Mehrzweckhalle (Gotenstraße)
  • Hausen:          12.00 – 13.00 Uhr, Altes Feuerwehrgerätehaus

Termine herunterladen: Problemmüllsammlungen 2018 (PDF)

Was darf alles zur Problemmüllsammlung?

Das wird in haushaltsüblichen Mengen angenommen:

  • Säuren, Laugen, Salze
  • Pflanzenschutzmittel
  • Schädlingsbekämpfungsmittel
  • Altmedikamente (ohne Kartonverpackung)
  • Altbatterien, Autobatterien
  • Farb- und Lackreste (flüssig)
  • Lösungsmittel (z.B. Verdünner, Pinselreiniger, Kaltreiniger, Kleber, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel)
  • Holzschutzmittel, Imprägniermittel
  • Chemische Putz- und Reinigungsmittel
  • Spraydosen mit Inhalt
  • Unbekannte Chemikalien
  • Quecksilberhaltige Abfälle (z.B. Thermometer)
  • Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren in haushaltsüblicher Menge

Das wird nicht angenommen:

  • Motoren- und Getriebeöl
  • Altreifen
  • Munition, Spreng- und Feuerwerkskörper
  • Druckgasflaschen, Feuerlöscher
  • Haus-, Sperr- und Gewerbemüll
  • Verpackungsmaterialien
  • ausgehärtete Farben

Bitte stellen Sie vor Eintreffen der Sammelstation keine Problemabfälle unbewacht ab.

Kontakt

Herr Metzinger
Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm

Tel. (07309) 87 82 29
E-Mail: wolfgang.metzinger@awb-neu-ulm.de