Haupt Inhalt

Wertstoffcontainer

Wertstoffcontainer

Altpapier und Altglas dürfen nicht über die Restmülltonne entsorgt werden. Für diese Wertstoffe sind in Neu-Ulm Container (Wertstoffinseln) aufgestellt.

Einwurfzeiten: werktags von 7 Uhr bis 20 Uhr

Das Abstellen von Wertstoffen und Abfällen neben den Containern ist verboten. Verstöße werden angezeigt.

Falls ein Container überquellen sollte, rufen Sie uns bitte an (Hotline 0731/7050-6666) oder schicken Sie uns eine Mail an sauberes.neuulm@neu-ulm.de. Der Baubetriebshof wird so schnell wie möglich das Problem beheben. Bitte melden Sie auf diesem Wege auch, wenn es Verunreinigungen oder andere Störungen an den Wertstoffinseln gibt, damit wir darauf reagieren können.

Die Leerung der Container übernimmt die Firma Knittel GmbH (Tel. 07306/96 16 15) im Auftrag des Abfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises Neu-Ulm. Der Baubetriebshof der Stadt Neu-Ulm (Tel. 0731/70 50-6601) ist für die Reinigung verantwortlich.
 

Glascontainer

Eingeworfen werden darf ausschließlich Verpackungsglas (Hohlglas) wie Flaschen, Konservengläser. Nicht eingeworfen werden darf Fensterglas, feuerfestes Glas, Keramik, Steingut usw. Alle Gläser, die nicht weiß oder braun sind, gehören ins Grünglas.

Barrierefreie Altglasentsorgung: In Neu-Ulm ist die barrierefreie Altglasentsorgung, z.B. für Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, an der Unterflur-Wertstoffinsel in der Bahnhofstraße möglich. Darüber hinaus bietet die Stadt Neu-Ulm in Abstimmung mit dem verantwortlichen Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Neu-Ulm die barrierefreie Altglasentsorgung auf dem Wertstoffhof Breitenhofstraße an. Auf der Wertstofframpe stehen 240 Liter Abfallbehälter für Weiß-, Grün- und Braunglas für die Menschen zur Verfügung, die auf den Rollstuhl angewiesen sind und deswegen ihr Fahrzeug nicht oder nur unter erheblichen Schwierigkeiten verlassen können. Bitte einfach ansprechen, unsere Mitarbeiter helfen bei Bedarf sehr gerne weiter.
 

Papiercontainer

In den Papiercontainer gehören Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Bücher, geschreddertes Papier, Tüten, sonstige Papierverpackungen, kleine Kartonverpackungen wie Müslipackungen, Soßenschachteln, Pralinenschachteln u.ä.

Große Kartons bitte über den Wertstoffhof entsorgen. Die Abgabe dort ist kostenfrei.
 

Übersicht aller Containerstandorte

Eine Übersicht aller Wertstoffinseln in Neu-Ulm finden Sie im Geodatenportal:
Standorte Wertstoffinseln in Neu-Ulm

Containerstandorte nach Stadtteilen


Neu-Ulm (Stadtmitte, Weststadt, Vorfeld, Wiley):

  • Augsburger-/Paulstraße
  • Bahnhofstraße
  • Bradleystraße/Vorfeld
  • Riedstraße/Vorfeld
  • Steubenstraße/Vorfeld
  • Edwin-Scharff-Haus (Parkplatz)
  • Finninger Straße/Nelson-Allee
  • Wileystraße (Studentenwohnheim)
     

Offenhausen:

  • Gottbrodweg
  • Kantstraße (Hallenbad)
  • Heinrich-Heine-Straße/Mörikestraße
  • Schillerstraße
  • Schubert-/Von-Weber-Straße
     

Schwaighofen:

  • Heinkelstraße
     

Pfuhl:

  • Falchenstraße
  • Heerstraße
  • See-/Jahnstraße
  • Seehalle
     

Burlafingen:

  • Flurstraße
  • Thalfinger Straße/Iselhalle
     

Steinheim:

  • Petrusstraße
     

Finningen:

  • Brombeerweg, Nähe Schützenheim
  • Wertstoffhof Breitenhofstraße
     

Reutti:

  • Holzschwanger Straße
  • Mehrzweckhalle
     

Holzschwang:

  • Weidachstraße
  • Weilerweg
     

Hausen:

  • Weiherstraße
     

Jedelhausen:

  • Gerlenhofer Straße
     

Gerlenhofen:

  • Gotenstraße (Mehrzweckhalle)
  • St.-Wolfgang-Straße
     

Ludwigsfeld:

  • Hengstweg
  • Illerholzweg (Sportplatz)
  • Danziger Straße