Haupt Inhalt

Baustellen und Straßensperrungen

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten aktuellen Baustellen im Stadtgebiet Neu-Ulm.

Vollsperrung der Staatsstraße St 2031 zwischen Ludwigsfeld und Gerlenhofen

Luftbild von Luwigsfeld und Gerlenhof mit Markierung des gesperrten Straßenabschnitts

Der Kreisverkehr am südlichen Ortsausgang von Ludwigsfeld sowie der Belag der Staatsstraße Richtung Senden werden saniert. Die Staatsstraße St 2031 wird während der Bauarbeiten vom 25. Mai bis voraussichtlich 11. Juni 2021 gesperrt.

Die Einmündung auf die NU11 (Hausener Straße) Richtung Gerlenhofen bleibt während der Bauzeit für den Verkehr offen. Der Gurrenhof westlich der Staatsstraße 2031 ist für Anlieger erreichbar. Auch der Geh- und Radweg zwischen Ludwigsfeld und Gerlenhofen bleibt befahrbar. Der Ludwigsfelder Badesee kann nur über die Reuttier Straße und die alte Römer Straße angefahren werden.

Der Kreisverkehr in Ludwigsfeld ist während der gesamten Bauzeit komplett gesperrt und nicht befahrbar. Die Zufahrt in die Allgäuer Straße und den Aubergweg ist somit nicht möglich. Das Wohngebiet Oberfeld bleibt durch eine provisorische Anbindung an die Memminger Straße erreichbar. Der Rad- und Fußverkehr kann die Baustelle mit Einschränkungen passieren.
 

Umleitung

Während der Bauarbeiten wird eine Umleitungsstrecke für die Straßenverkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer eingerichtet. Der Durchgangsverkehr wird über die Europastraße (B10) nach Reutti, Holzschwang, Hausen, über Werzlen nach Gerlenhofen und umgekehrt umgeleitet. Die Umleitung wird ausgeschildert.
 

Änderungen im Linienverkehr

Für den Linienverkehr ergeben sich folgende Änderungen:

  • Die Linie 73 umfährt Ludwigsfeld während der Bauzeit über die Bundesstraße 28. Die Haltestellen Gurrenhof, Oberfeld, Illerholzweg, Breslauer Straße, Edisoncenter, Arena, Wiley Süd und Neue Hochschule können während der Bauphase nicht angefahren werden. Die Haltestellen Real und Mittelschule werden regulär nach Fahrplan bedient.
  • Die Linie 5 wird zwischen den Haltestellen Allgäuer Straße und Katholische Kirche umgeleitet. Die Haltestellen Hasenweg und Oberfeld entfallen.
  • Die Linie 71 verkehrt ohne Einschränkungen.

Um den Fahrgästen den Umstieg von und nach Ludwigsfeld zu erleichtern, wird auf Höhe des Dietrich Kinos eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Abfahrtszeiten sind dieselben wie die an der Haltestelle Memminger Straße.

Fahrgastinformation zur Sperrung der St 2031 Ludwigsfeld - Gerlenhofen (PDF)

Sperrung der Gartenstraße

Luftbild Ecke Gartenstraße/Hermann-Köhl-Straße

Ab Montag, 31. Mai, muss die Zufahrt von der Hermann-Köhl-Straße in die Gartenstraße für den Verkehr gesperrt werden. Hintergrund ist eine private Baumaßnahme. Der Verkehr wird über die parallel verlaufende Friedenstraße umgeleitet. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende Juli an. Auch die Zufahrt zur Post und zu den in der Gartenstraße liegenden Gewerbebetrieben ist in diesem Zeitraum nur über die Friedenstraße möglich.

Für den Aufbau eines Baukrans muss die Gartenstraße am Montag, 31. Mai, auf Höhe der Musikschule beziehungsweise der Post zudem vollständig gesperrt werden. Die Ausfahrt aus der Gartenstraße in die Hermann-Köhl-Straße ist ab Dienstag, 1. Juni, wieder möglich.

Ein sicherer Durchgang für Fußgänger und Radfahrer wird während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die Baustelle zu meiden.

Bauarbeiten in der Filchnerstraße

Übersichtsplan mit markiertem Bereich der Bauarbeiten im Abschnitt Filchnerstraße 10 bis Einmündung in die Wegenerstraße

Am Montag, 10. Mai, beginnen die Arbeiten zur Umgestaltung der Filchnerstraße. Die Arbeiten erfolgen in Vorgriff auf die Erschließung des dort geplanten neuen Gewerbe-Campus und des Wohnquartiers „Wohnen am Illerpark“. Die Baumaßnahme erstreckt sich in einem ersten Abschnitt auf einer Länge von rund 600 Metern im Bereich zwischen der Hausnummer 10 und der Einmündung Wegenerstraße.

Ab Montag, 17. Mai, ist der Bereich für die Dauer von rund fünf Monaten nur noch einspurig in Richtung der südlichen Wegenerstraße befahrbar. Die Zufahrt zu den Grundstücken im Baustellenbereich ist möglich.

Die Bauzeit für die Gesamtmaßnahme beträgt gut ein Jahr. Das Impfzentrum in der Wegenerstraße ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Kontakt

Stadt Neu-Ulm
Augsburger Str. 15
89231 Neu-Ulm

Tel. (0731) 7050-0  
Fax (0731) 7050-6198
E-Mail: info@neu-ulm.de