Haupt Inhalt

Baustellen und Straßensperrungen

Hier finden Sie eine Übersicht wichtiger aktueller Baustellen im Stadtgebiet Neu-Ulm:

Sanierung der Ortsdurchfahrt Gerlenhofen

Ortskarte von Gerlenhofen mit Markierung des gesperrten Baustellenbereiches wie im Text beschrieben

bis voraussichtlich Ende Juli 2019

Die Ortsdurchfahrt in Gerlenhofen, der Straßenzug entlang der Germanenstraße, Gotenstraße und Geroldstraße, wird saniert.

Um die verkehrlichen Beeinträchtigungen in Grenzen zu halten, wird die Baumaßnahme in verschiedenen Bauabschnitten umgesetzt.

  • Aktueller und letzter Bauabschnitt vom 1. Juli bis voraussichtlich Ende Juli 2019:
    Sanierung/Sperrung der Einmündung St.-Wolfgang-Straße / Geroldstraße und der Einmündung südliche Geroldstraße
    Umfahrung: über Hildegardstraße und Gotenstraße

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten und den jeweiligen Änderungen in der Verkehrsführung finden Sie hier:

Erneuerung der Ortsdurchfahrt Gerlenhofen

Burlafingen: Kanal in der Kapellenstraße wird ausgewechselt

Luftbild vom betroffenen Bereich in Burlafingen mit Darstellung der Sperrung der Kapellenstraße und der Umleitung über die Friedhofstraße, die Bogenholzstraße und die Josef-Freundorfer-Straße

8. Juli bis voraussichtlich Mitte Oktober 2019

Ab Montag, 8. Juli, wird in Teilen der Burlafinger Kapellenstraße der Kanal ausgewechselt. Betroffen ist das rund 150 Meter lange Teilstück zwischen der Friedhofstraße und der St.-Konrad-Straße. Hierzu wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Die Bauarbeiten werden abschnittsweise erfolgen.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Die Kapellenstraße wird für die Dauer der Bauarbeiten für den Durchgangsverkehr gesperrt. Betroffene Anlieger haben je nach Stand der Bauarbeiten eingeschränkte Zufahrtsmöglichkeiten.

Umleitung:
Die Umleitung erfolgt über die Friedhofstraße, die Bogenholzstraße und die Josef-Freundorfer-Straße. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für mögliche Behinderungen.

Umleitungsplan (PDF)

Weitere Informationen zur Maßnahme finden Sie hier.

Kreuzungsumbau B 10 / Otto-Hahn- / Otto-Renner-Straße

Schematische Karte mit Darstellung der Änderungen der Verkehrsführung während der Bauarbeiten

20. August 2018 bis voraussichtlich Sommer 2020

Die Kreuzung der Bundesstraße 10 (Europastraße) mit den beiden Gewerbestraßen Otto-Hahn- und Otto-Renner-Straße in Neu-Ulm wird umgebaut. Ziel des Umbaus ist die sichere, einfachere und schnellere Abwicklung des Verkehrs an der Kreuzung.

Die Vorarbeiten sind zwischenzeitlich nahezu abgeschlossen, so dass ab Montag, 20. August, die Brücken- und Straßenbauarbeiten starten können. Dies teilte das Staatliche Bauamt Krumbach mit.

Mit dem Beginn der Baumaßnahme werden die Otto-Hahn- und die Otto-Renner-Straße für den Durchgangsverkehr im Baustellenbereich gesperrt.

Zu den ausführlichen Informationen

Reutti: Bauarbeiten in der Jedelhauser Straße

Ortsplan des Neu-Ulmer Stadtteils Reutti mit Markierung der Lage des künftigen Wohngebietes im Südwesten des Stadtteils

Sommer 2018 bis voraussichtlich Ende Juli 2019

Im Südwesten des Neu-Ulmer Stadtteils Reutti wird zurzeit das neue Wohngebiet „An der Jedelhauser Straße – südlicher Teil“ erschlossen. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird die Jedelhauser Straße im Zuge der Erschließung umgebaut.

Während des ersten Bauabschnitts wird der Bereich von der Einmündung Raiffeisenstraße bis zum Kinderhaus „Unterm Himmelszelt“ (Ecke Jedelhauser Straße / Kargweg) für den Verkehr gesperrt. Während des zweiten Bauabschnitts wird der Bereich vom Kinderhaus bis zur Ortseinfahrt umgebaut. Hierfür ist eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich.

Zu den Details

Gänstorbrücke nur noch einspurig befahrbar

Umleitungsplan Gänstorbrücke

ab 28. Juni 2018

Aufgrund erheblicher Korrosionsschäden muss die Gänstorbrücke vorläufig auf eine Spur je Fahrtrichtung reduziert werden. Nur so kann die erforderliche Sicherheit der Brücke garantiert und die Lebensdauer entsprechend verlängert werden.

Verkehrsführung: Die beiden mittleren Spuren (jeweils eine Spur in jede Fahrtrichtung) der Gänstorbrücke werden gesperrt. Die Geh- und Radwege bleiben auf beiden Seiten der Brücke weiterhin nutzbar und stehen uneingeschränkt zur Verfügung. Auf Neu-Ulmer Seite kommt es zu Fahrbahnverengungen in der Brückenstraße und im Bereich des Augsburger Torp- Patzes.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Gänstorbrücke für die Dauer der Sperrung zu meiden und nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.

Zu den Details

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Fachbereich 4 Öffentlicher Lebensraum und Verkehr
Abteilung Straßen- und Brückenbau
Tel. (0731) 7050-4100
E-Mail: baustellen@neu-ulm.de

Stadt Neu-Ulm
Augsburger Str. 15
89231 Neu-Ulm