Haupt Inhalt

Baustellen und Straßensperrungen

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten aktuellen Baustellen im Stadtgebiet Neu-Ulm.

B10: Sperrung der südlichen Anschlusstelle St 2023/B10

Luftbild vom Bereich der B10 und der Staatsstraße mit eingezeichneter Sperrung der südlichen Anschlusstelle

Das Staatliche Bauamt Krumbach erneuert im Zuge des zweibahnigen Ausbaues die Fahrbahn der südlichen Anschlussstelle St 2023/ B10. Hierfür wird die südliche Rampe der Anschlussstelle St 2023/B10 (Auffahrt bei Burlafingen auf die B10) ab Montag, 12. April 2021 bis Montag, 17. Mai 2021 für den Verkehr voll gesperrt.

In diesem Zeitraum wird der Verkehr über die örtlichen Umleitungsstrecken geleitet. Die Umleitungen werden in den jeweiligen Fahrbeziehungen ausgeschildert.

Verkehrsteilnehmer, die – von Neu-Ulm über die B10 kommend – den Ortsteil Burlafingen und Steinheim erreichen möchten, werden bis zum Kreisverkehr beim Gewerbegebiet Nersingen weitergeleitet. Am Kreisverkehr angekommen, werden die Verkehrsteilnehmer an der dritten Ausfahrt wieder analog zurück geleitet bis zur nördlichen Anschlussstelle St 2023/B10. Aus dieser Fahrrichtung gelangen die Verkehrsteilnehmer auf die St 2023 und können somit den Ortsteil Burlafingen und Steinheim erreichen.

Verkehrsteilnehmer, die über die Staatsstraße 2023 die A7 Anschlussstelle Nersingen erreichen möchten, werden über die NU 8 bei Burlafingen – Gewerbegebiet Burlafingen – St 2021 bei Leibi - Kreisverkehr Nersingen geleitet.

Das Staatliche Bauamt Krumbach bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die entstehenden Verkehrsbehinderungen, und bittet um ein rücksichtvolles Fahrverhalten insbesondere auf den Umleitungsstrecken.

Sperrung der Holzschwanger Straße in Reutti

Ab dem 1. März und voraussichtlich bis Ende Mai 2021 werden in der Holzschwanger Straße in Reutti Druckleitungen verlegt. Für diesen Zeitraum ist die Holzschwanger Straße ab der Einmündung zur Schlossstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Der Kreuzungsbereich bleibt befahrbar. Die direkt von den Baumaßnahmen betroffenen Anlieger wurden bereits durch die Stadtverwaltung Neu-Ulm über die Arbeiten informiert. Die Grundstücke sind bis auf wenige Ausnahmen während des Deckeinbaus jederzeit erreichbar. Für den überörtlichen Verkehr wird eine Umleitungsstrecke eingerichtet und entsprechend ausgeschildert. Im Zuge der Druckleitungsverlegung müssen auch einige angrenzende Feldwege kurzzeitig gesperrt werden.

Baustellenplan Holzschwanger Straße (PDF)

Hintergrund für die Arbeiten ist die Stilllegung der Kläranlage in Holzschwang. Das Holzschwanger Abwasser wird zukünftig mit einem Pumpwerk vom bisherigen Standort aus über das Kanalnetz in Reutti an das Verbandsklärwerk Steinhäule gepumpt. Hierfür ist es nötig, in der Holzschwanger Straße entsprechende Druckleitungen zu verlegen. Ergänzend wird das Staatliche Bauamt Krumbach die Asphaltdecke des Straßenzugs ab der Einmündung Schlossstraße bis zum Kreisverkehr in Holzschwang erneuern, Die Gesamtmaßnahme inklusive der Herstellung der neuen Asphaltdecke wird voraussichtlich im September abgeschlossen.

Ausführliche Informationen zur Maßnahme finden Sie hier:
Holzschwanger Abwasser wird über Reutti zum Klärwerk Steinhäule gepumpt 

Kontakt

Stadt Neu-Ulm
Augsburger Str. 15
89231 Neu-Ulm

Tel. (0731) 7050-0  
Fax (0731) 7050-6198
E-Mail: info@neu-ulm.de