Haupt Inhalt

Stadtbücherei Neu-Ulm

Bücherregale in der Stadtbücherei

Die Neu-Ulmer Stadtbücherei bietet Ihnen über 70.000 Medien – neben Büchern, Zeitungen und Zeitschriften auch CDs, DVDs und Konsolenspiele.

In der Stadtbücherei können Sie nicht nur Medien ausleihen, sondern auch bei einem Becher Kaffee oder Schokolade gemütlich schmökern oder an unseren Veranstaltungen teilnehmen.

Im Online-Katalog (Web-OPAC) können Sie auch von zu Hause aus rund um die Uhr recherchieren, vorbestellen und verlängern.

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unser Medienangebot und aktuelle Veranstaltungen. 
Bei Fragen hilft Ihnen unser Büchereiteam gerne weiter.

Kontakt:

Stadtbücherei Neu-Ulm
Heiner-Metzger-Platz 1
89231 Neu-Ulm

Tel. (0731) 7050-2350 / Fax -2399
E-Mail: stadtbuecherei@neu-ulm.de

Öffnungszeiten:

Mo.geschlossen
Di. – Mi.  10.00 – 18.00 Uhr
Do.10.00 – 20.00 Uhr
Fr.10.00 – 18.00 Uhr
Sa.10.00 – 13.00 Uhr

Zweigstelle Pfuhl:

Stadtbücherei Neu-Ulm, Zweigstelle Pfuhl
Bodelschwinghstraße 21
89233 Neu-Ulm / Pfuhl

Tel. (0731) 713977


Öffnungszeiten Zweigstelle Pfuhl:

Mo.geschlossen
Di. – Mi.  14.30 – 18.00 Uhr
Do.13.00 – 18.00 Uhr
Fr.14.30 – 18.00 Uhr
Sa.geschlossen

Veranstaltungen und Tipps

  • 26. Februar bis 10. März:
    Ausstellung: "HEROES. Gegen Unterdrückung im Namen der Ehre. Für Gleichberechtigung."
    Themen wie Zwangsverheiratung, Morde im Namen der Ehre, religiöser Fundamentalismus gewinnen auch in unserer an westlichen Werten geprägten Kultur zunehmend an Bedeutung. Die Ausstellung HEROES regt zu kritischem Denken an und zeigt Wege auf, aus einschränkenden, ausgrenzenden und gewalttätigen Aspekten in der eigenen Kultur auszubrechen, ohne deshalb das Ansehen in der Familie und der Herkunftskultur zu verlieren.
    Ausstellungseröffnung: Montag, 26. Februar, 18 Uhr
  • Montag, 26. Februar, 19 Uhr:
    Fachvortrag: "Gewalt im Namen der Ehre"

    Die Ethnologin Juliane von Krause (Terres des Femmes) gibt in ihrem Fachvortrag einen umfassenden Überblick zu geschlechtsspezifischen Menschenrechtsverletzungen von Frauen weltweit und wie patriarchale Strukturen beitragen, Gewaltverbrechen an Mädchen und Frauen zu legitimieren. Dabei greift sie Themen wie Jungfräulichkeitsideal, Verbrechen im Namen der Ehre auf und weist auf die weltweite Ausbeutung durch Menschen- und Frauenhandel hin.
    Im Anschluss an den Vortrag: Diskussion und Ausklang am Buffet
  • Dienstag, 13. März, 19 Uhr:
    Kreativabend mit Bine Brändle
    Die bekannte Autorin vieler Bastelbücher Bine Brändle erzählt aus ihren Büchern, verrät allgemeine Tricks und überrascht mit spannenden Anekdoten. Sie wird ihre selbst entworfenen Kreativ-Ideen live vorführen und mit Ihnen interaktiv schöne Dinge herstellen. Jeder kann mitmachen und etwas mit nach Hause nehmen.
    Eintritt: 15 Euro (Materialkosten) – In Zusammenarbeit mit der vh Ulm
  • SCHON GEWUSST?
    - Neue Medien:
    Auf unserer Seite Medienangebote finden Sie Listen zu neuen Büchern, CDs, Hörspielen und DVDs in der Stadtbücherei.
    - Suchtipps:
    In unserem Online-Katalog (WebOpac) finden Sie in der Rubrik "Suchtipps" eine Übersicht aller Medien, die in den letzten 30 Tagen neu in der Stadtbücherei dazugekommen sind (nach Mediengruppe sortiert).

Lesepaten gesucht

Logo der Stadtbücherei Neu-Ulm

Die Stadtbücherei Neu-Ulm sucht Lesepatinnen und Lesepaten, die gerne ehrenamtlich Kindern vorlesen möchten.

Als Lesepate bzw. -patin tragen Sie dazu bei, frühzeitig die Lust am Lesen zu fördern.
Unser "Lesespaß am Samstag" (jeweils von 11 bis 12 Uhr) wird von Kindern ab 3 Jahren besucht.

Bei Interesse melden Sie sich einfach telefonisch oder kommen Sie persönlich bei uns vorbei.
Wir und vor allem die Kinder freuen sich auf Sie!

Weitere Infos zur Stadtbücherei: