Newsletter Juli 2018
Stadt Neu-Ulm

 
 

[Anrede] [Name],

vom 6. bis zum 15. Juli findet in Ulm und Neu-Ulm wieder das Internationale Donaufest statt. Zehn Tage lang gibt es kulturell und kulinarisch auf beiden Seiten der Donau vieles zu entdecken. Seit mittlerweile 20 Jahren gibt es das Donaufest in unserer Doppelstadt und es ist eine schöne Tradition geworden. Ein Fest, das die Länder entlang der Donau vereint und das WIR und Miteinander in den Vordergrund stellt.

Neben dem Donaufest stehen in den nächsten Wochen viele weitere Veranstaltungen auf dem Programm. Vor allem Kultur- und Musikliebhaber kommen nicht zu kurz.

Ich freue mich auf einen ereignisreichen Juli. Es grüßt Sie herzlichst
Ihr Gerold Noerenberg


11. Internationales Donaufest

Alle zwei Jahre treffen sich in Ulm und Neu-Ulm Künstler und Gäste aus allen Ländern entlang der Donau zu einem großen Fest der Begegnungen. Zehn Tage lang herrscht dann auf beiden Seiten des Donauufers reges Treiben.

Vom 6. bis zum 15. Juli ist es wieder soweit: Das Internationale Donaufest lädt zum Entdecken, Schlemmen und Feiern ein. Herzstück des Festes ist der bunte Markt der Donauländer. Zusätzlich gibt es über 100 Einzelveranstaltungen, ein facettenreiches Kulturprogramm, das Kinder- und Familienprogramm auf Neu-Ulmer Seite sowie zahlreiche Walking Acts an beiden Donauufern.

www.donaufest.de


Musik, Kabarett und Comedy im Museumshof

Kultur in besonderem Ambiente – das verspricht die Neu-Ulmer Veranstaltungsreihe „Kultur im Museumshof“. Vom 28. Juli bis zum 12. August stehen im idyllischen Innenhof des Edwin Scharff Museums Konzerte, Kabarett und Comedy auf dem Programm. Tickets gibt's im Bürgerbüro sowie auf www.ulmtickets.de.

Sa., 28. Juli: Museumshofkonzert "Song for Ireland"
Fr., 3. August: Cara –  Irish Folk
Sa., 4. August: Sebastian Schnoy (Kabarett)
Sa., 11. August: Martin Frank (Comedy aus Bayern)
So., 12. August: René Sydow (Kabarett)

Ausführliche Infos: www.museumshof.neu-ulm.de


StadtSpaziergang "Entsorgung – Verwertung"

Beim nächsten StadtSpaziergang am Montag, 16. Juli, wird die Müllverbrennungsanlage in Weißenhorn besichtigt. Mit dem Bus geht es gemeinsam von Neu-Ulm nach Weißenhorn und wieder zurück. Anmeldungen sind noch möglich.

Abfahrt Bus: 17.00 Uhr, Busbahnhof Neu-Ulm, Bahnsteig 8
Anmeldung an stadtplanung@neu-ulm.de oder Tel. (0731) 7050-3101


Literatur unter Bäumen

Am Donnerstag, 26. Juli, findet das nächste Literatur und Musik Open Air statt. Beginn ist um 19.30 Uhr auf dem Schwal (bei schlechtem Wetter in der Stadtbücherei).

WEITSICHT: AvivA Verlag, Berlin | Verlegerin Britta Jürgs
Musik: Benjamin Reich | Eintritt: 7 Euro

Weitere Infos: www.literaturbäume.neu-ulm.de 


Glacis-Programm und Kultur in der Caponniere

Im Juli startet die beliebte Freitagabendreihe "Rock und Jazz" im Glacis. Daneben gibt es wieder zahlreiche Konzerte mit Chören, Musikkapellen und Big Bands sowie Puppen- und Figurentheater für Kinder.  www.glacis.neu-ulm.de

Am 8. Juli unterhalten "Jazz in time" bei der nächsten Jazz-Matinée auf der Caponniere (bei schlechtem Wetter in der Glacis-Galerie). In den Kasematten der Caponniere dreht sich vom 14. bis 29. Juli alles um das Thema Wasser. Die Ausstellung des Kunstbauraums wird am 13. Juli eröffnet.  www.caponniere.neu-ulm.de 


Bürgersprechstunden mit dem Oberbürgermeister

Oberbürgermeister Gerold Noerenberg lädt im Juli zu vier Bürgersprechstunden ein. Hier können Sie direkt mit ihm ins Gespräch kommen und Ideen und Anregungen äußern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

4. Juli Finningen | 5. Juli Ludwigsfeld | 12. Juli Offenhausen | 24. Juli Burlafingen

Die genauen Termine finden Sie hier.


Neue Ausstellung im Kunstmuseum

Noch bis zum 19. August zeigt das Edwin Scharff Museum Holzschnitte des Expressionismus von Kandinsky bis Wach. „Flächenbrand Expressionismus“ nennt sich die Ausstellung von 130 bislang nicht gezeigten Holzschnitten aus der Sammlung Joseph Hierling. Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm mit Führungen, Ateliers und anderen Veranstaltungen ergänzt.

Weitere Informationen zur Ausstellung


Stadt Neu-Ulm sucht Wahlhelfer

Für die Landtags- und Bezirkswahl am 14. Oktober sucht die Stadt Neu-Ulm noch Wahlhelfer. Für die Besetzung der Wahlvorstände werden engagierte Bürger gesucht, die einen Blick hinter die Kulissen des Abstimmungsgeschehens werfen und die Stadt bei der Durchführung der Wahl unterstützen möchten. Für ihre Tätigkeit erhalten alle Wahlhelfer eine kleine Aufwandsentschädigung.

Weitere Informationen


Anmeldung zum Sommerferienprogramm

Die Jugendpflege der Stadt Neu-Ulm bietet für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm – unter anderem mit dem beliebten Ausflugsprogramm "On Tour", der Stadtranderholung und der Kinderfreizeit im Jugendhaus. Anmeldungen sind im Bürgerbüro und online möglich.

Zum Ferienprogramm der Stadt Neu-Ulm


Bürgermedaille und Ehrenmedaille für Pflege: Vorschläge einreichen

Bis zum 31. Juli können bei der Stadt Vorschläge für die diesjährige Verleihung der "Bürgermedaille" und der "Ehrenmedaille für Pflege" eingereicht werden. Mit diesen Auszeichnungen ehrt die Stadt alljährlich Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer, die sich in besonderem Maße um andere Bürger oder das Gemeinwesen verdient gemacht bzw. sich um kranke oder pflegebedürftige Personen gekümmert haben.

Zu den Details


Weitere Termine

Gebäude-Energieberatung im Rathaus:
Donnerstag, 19. Juli | Energieberatungstermine

Öffentliche Sitzungen des Stadtrates:
Sitzungskalender (Rats- und Bürgerinfosystem)

 
Weitere Informationen zu aktuellen Terminen und Neuigkeiten der Stadt Neu-Ulm finden Sie auch in den Sozialen Medien: Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram!