Haupt Inhalt

Der Neu-Ulmer Stadtrat

Die politische Vertretung der Neu-Ulmer Bürgerinnen und Bürger ist der Stadtrat.

Der Stadtrat setzt sich zusammen aus dem Oberbürgermeister als Vorsitzendem und 44 ehrenamtlich tätigen Stadträtinnen und Stadträten. Diese werden unmittelbar von den Bürgerinnen und Bürgern Neu-Ulms gewählt. Die Wahlperiode für Stadtrat und Oberbürgermeister beträgt jeweils 6 Jahre (nächste Wahl im Jahr 2020).

Die Stadträtinnen und Stadträte vor dem Neu-Ulmer Rathaus
Stadtratssitzung im großen Sitzungssaal des Neu-Ulmer Rathauses, die Stadträte schauen zur Kamera
Stadtratssitzung im Großen Sitzungssaal

Neues aus dem Stadtrat

Hier informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Entscheidungen des Neu-Ulmer Stadtrates.

Zur Rubrik "Neues aus dem Stadtrat"

Neu-Ulmer Delegation beim Deutschen Städtetag

Gruppenfoto mit den Oberbürgermeistern von Ulm und Neu-Ulm sowie den Vertretern des Gemeinde- und Stadtrates der beiden Städte

"Heimat. Zukunft. Stadt" – Unter diesem Motto thematisierte die 39. Hauptversammlung des Deutschen Städtetages vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2017 in Nürnberg den Wert der Städte für das gesellschaftliche Zusammenleben.

An der Hauptversammlung nahm auch Oberbürgermeister Gerold Noerenberg gemeinsam mit Vertretern des Neu-Ulmer Stadtrates (Thomas Mayer, Rainer Juchheim, Christina Richtmann, Rudolf Erne und Albert Obert) teil.

Begleitet wurde die Neu-Ulmer Delegation von Ulms Oberbürgermeister Gunther Czisch sowie Vertretern des Ulmer Gemeinderates.

Die Arbeit des Stadtrates

Der Stadtrat entscheidet grundsätzlich in öffentlicher Sitzung über alle wichtigen Angelegenheiten und legt die Grundsätze der Stadtpolitik sowie der Verwaltung fest. Der Oberbürgermeister erledigt eigenständig die laufenden Angelegenheiten, die für die Stadt keine grundsätzliche Bedeutung haben. Die unterschiedlichen Kompetenzen sind in der Gemeinde- und Geschäftsordnung abgegrenzt. 

Der Stadtrat kann zu seiner Entlastung Aufgaben und Befugnisse auf beschließende Ausschüsse übertragen. Die Fraktionen sind in den Ausschüssen entsprechend ihrer Stärke im Stadtrat vertreten.

Die Sitzverteilung im Stadtrat

Mit der Kommunalwahl 2014 und zwischenzeitlich erfolgter Fraktionswechsel ergibt sich aktuell folgende Sitzverteilung im Stadtrat:

  • CSU (18 Sitze)
  • SPD (11 Sitze)
  • Bündnis 90/Die Grünen (4 Sitze)
  • Pro Neu-Ulm (4 Sitze)
  • FDP (4 Sitze)
  • FWG (3 Sitze)
Die Grafik zeigt die Sitzverteilung des Neu-Ulmer Stadtrates mit CSU mit 18 Sitzen, SPD mit 11 Sitzen, Bündnis 90/Die Grünen, Pro Neu-Ulm und FDP mit jeweils 4 Sitzen sowie FWG mit 3 Sitzen

Gremien & Aufgaben

Informationen zu den verschiedenen Gremien (z.B. Haupt- und Finanzausschuss, Technischer Ausschuss) sowie ihren Aufgabenbereichen und Mitgliedern finden Sie hier:

Gremien und ihre Aufgaben

Rats- und Bürgerinfosystem

Das Rats- und Bürgerinformationssystem bietet Informationen über die aktuelle Arbeit des Stadtrates. Im Rats- und Bürgerinfosystem der Stadt Neu-Ulm können interessierte Bürgerinnen und Bürger Bilder und Informationen zu den einzelnen Stadträtinnen und Stadträten (Menüpunkt Mandatsträger) ebenso einsehen wie den Sitzungskalender, die Zusammensetzung der Fraktionen oder eine Liste aller Gremien.

Zum Rats- und Bürgerinfosystem

Geschäftsstelle Stadtrat

Zentraler Sitzungsdienst

Die Geschäftsstelle des Stadtrates bereitet Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse vor und nach (Sitzungsdienst, Niederschriften, Beschlusscontrolling). Sie betreut das Rats- und Bürgerinformationssystem und ist Ansprechpartner für Stadtratsmitglieder und Ortssprecher.

Kontakt:
Christine Bückle
Fachbereich 6 - Geschäftsstelle Stadtrat
Tel. (0731) 7050 6010
Fax (0731) 7050 6098
E-Mail: c.bueckle@neu-ulm.de
Rathaus, Zimmer 215, 2. Stock